Anthologie-Ausschreibung zum Brüggener Literaturherbst 2012 durch die Burggemeinde Brüggen am Niederrhein

Die Burggemeinde Brüggen am Niederrhein schreibt nunmehr die Anthologie zum 4. Brüggener Literaturherbst im Herbst 2012 aus.

Thema: Der Lärm verstummt … bis Stille ist in dir

Abgabeschluss: 30. Juni 2012

„Der Lärm verstummt ... bis Stille ist in dir“

Diese Verse aus einem Gedicht des Autors Wolfgang Bullerdiek bilden das Thema des Brüggener Literaturherbstes 2012 und der gleichzeitig damit ausgeschriebenen Anthologie.

Es geht um jene Momente, in denen es uns gelingt, den Einfluss des ‚Außen’ von uns fernzuhalten und zu einer wie auch immer gearteten Stille und Ruhe in uns zu finden.

Beschreiben Sie ein solch (reales oder fiktives) Erleben. Welche Bedeutung hatte oder hat es für Sie, Ihre eigene Stille zu vernehmen, den Lärm der Außenwelt zu vergessen, zu ignorieren oder gar zu überwinden?

Literarische Formen:

Erlaubt sind alle literarischen Formen vom Gedicht über die kurze Theaterszene, von der Erzählung über das Essay bis zum literarischen Brief und so weiter.

Textlänge bei Prosa maximal 10 Normseiten (30 Zeilen zu jeweils maximal 60 Anschlägen). Es darf pro Autor/in nur ein Beitrag eingereicht werden, oder maximal 4 Gedichte.

Form: Einreichung der Texte als Papierausdruck und CD/Diskette (diese müssen zu öffnen sein, also bitte doc-Format verwenden). Texte bitte unbedingt mit Namen und vollständiger Adresse versehen.

Zusätzlich: Kurzbiografie mit nicht mehr als 6 Zeilen (wichtig).

Berücksichtigt werden nur unveröffentlichte Texte. Dabei zählen Veröffentlichungen im Internet nicht als Veröffentlichung.

Teilnehmen können AutorInnen aus der ganzen Bundesrepublik und aus anderen europäischen und außereuropäischen Ländern. Der Beitrag sollte in deutscher Sprache verfasst sein.

Die besten Beiträge werden im Rahmen einer Anthologie im Herbst 2012 im Geest-Verlag veröffentlicht. Die Entscheidung über die Aufnahme in die Anthologie treffen die Organisatorin des Literaturherbstes, Ellen Roemer und der Leiter des Geest-Verlags, Alfred Büngen.

Die Autoren werden über die Aufnahme ihres Beitrags in die Anthologie informiert. Bitte unbedingt Mail-Adresse angeben, falls vorhanden.

Eine Rücksendung der Beiträge kann nicht erfolgen.

Jeder der in der Anthologie aufgenommenen Autoren erhält ein kostenloses Belegexemplar. 10 Autoren aus der Anthologie erhalten zudem die kostenlose Teilnahmemöglichkeit an einen Literaturworkshop Mitte November in Brüggen.

Im Rahmen des Brüggener Literaturherbstes finden wieder zahlreiche Lesungen in Brüggen statt, zu denen Teilnehmer aus der Anthologie jeweils eingeladen werden.

Einsendungen an:

Burggemeinde Brüggen
zu Händen Frau Ellen Roemer
In der Haag 38
41379 Brüggen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Geest-Verlag GmbH & Co. KG
Lange Straße 41 a
49377 Vechta
Telefon: +49 (0)4447 856580
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Rechtsweg ist bei allen Einsendungen ausgeschlossen.