Freiwillige Feuerwehr Brüggen

Die Freiwillige Feuerwehr der Burggemeinde Brüggen ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr für die Bürgerinnen und Bürger einsatzbereit. Aktuell bilden rund 10 Frauen und 95 Männer die aktive Einsatzabteilung.

In zwei Löschzügen sind die Kameradinnen und Kameraden ehrenamtlich tätig, dem Löschzug Bracht sowie dem Löschzug Brüggen mit den Löschgruppen Born und Lüttelbracht. Der Löschzug Bracht rückt im Durchschnitt zu 85 und der Löschzug Brüggen zu 110 Einsätzen im Jahr aus. Insgesamt werden so im Jahr circa 3000 Einsatzstunden geleistet. Zusätzlich finden, neben sonstigen Aktivitäten, alle 14 Tage Übungsdienste statt, bei denen sich die Kameradinnen und Kameraden auf den Ernstfall vorbereiten und sich weiterbilden.

Die Freiwillige Feuerwehr Brüggen besitzt insgesamt 16 Fahrzeuge und verschiedene Anhänger. Diese werden zur Brandbekämpfung, zur technischen Hilfeleistung und zu Sonderaufgaben, wie z.B. die Einsatzleitung, Erkundungsfahrten und zur Waldbrandstreife eingesetzt. Die Fahrzeuge sind in den unten aufgeführten Standorten untergebracht.

Neben der aktiven Einheit gibt es in der Burggemeinde eine Jugendfeuerwehr mit bis zu 25 Jugendlichen, welche ab dem 10. Lebensjahr beitreten können. Die Jugendfeuerwehr trifft sich ebenfalls alle 14 Tage zu Übungsdiensten und anderen Freizeitaktivitäten.

Die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, welche das Renteneintrittsalter erreicht haben, bilden die Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Brüggen.

Die Feuerwehr Brüggen sucht ständig Zuwachs und jeder ist hier gerne gesehen. Du wohnst in der Gemeinde Brüggen und hast Interesse an der Feuerwehr? Dann melde Dich gerne bei einem der unten aufgezählten Ansprechpartner.

Die Freiwillige Feuerwehr Brüggen freut sich auf Dich!

Brandschutzerziehung

Die Brandschutzerziehung beginnt bereits im Kindergartenalter. Daher besuchen Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Brüggen regelmäßig die Kindergärten in der Burggemeinde und machen schon die Kleinsten mit der Feuerwehr vertraut.

Neben dem Absetzen eines Notrufs, wird auch das richtige Verhalten in einer Gefahrensituation mit den Kindern geübt. Den Kindern werden außerdem Feuerwehrleute in kompletter Schutzausrüstung vorgestellt, um Ihnen die Angst davor zu nehmen.

Nähere Informationen zum Thema Brandschutzerziehung können Sie über die Pressestelle der Feuerwehr Brüggen erfahren. Termine sind ebenfalls hier zu vereinbaren.

Pressestelle Feuerwehr Brüggen:

Presse.Feuerwehr@Brueggen.de


Leitung der Feuerwehr

Leiter der Feuerwehr

Marc Pollen
E-Mail: Feuerwehr@brueggen.de
Telefon: +49 (0)170 6384725

stellvertretende Leiter der Feuerwehr

Dieter Overdick und Ralf Götzmann
E-Mail: Feuerwehr@brueggen.de


Löschzug- und Löschgruppenführer

Löschzugführer Brüggen

Bernhard Drießer
E-Mail: LZF.Brueggen@brueggen.de

stellvertretender Löschzugführer Brüggen

Stephan Moers
E-Mail: LZF.Brueggen@brueggen.de


Löschgruppenführer Born

Julian Blinne

stellvertretender Löschgruppenführer Born

Jens Maßen


Löschgruppenführer Lüttelbracht

Jason Görtz

stellvertretender Löschgruppenführer Lüttelbracht

Anton Martinek


Löschzugführer Bracht

Ralf Götzmann
E-Mail: LZF.Bracht@brueggen.de

stellvertretender Löschzugführer Bracht

Stephan Leewen
E-Mail: LZF.Bracht@brueggen.de


Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehrwart Brüggen

Florian Blinne
E-Mail: Jugendfeuerwehr@brueggen.de

stellvertretender Jugendwart

Julian Blinne und Sebastian Kellen
E-Mail: Jugendfeuerwehr@brueggen.de


Feuerwehrgerätehäuser

Feuerwehrgerätehaus Brüggen
Nauenweg 2
41379 Brüggen
Telefon: +49 (0)2163 5701-530

Feuerwehrgerätehaus Born
Hustenfeld 2
41379 Brüggen

Feuerwehrgerätehaus Lüttelbracht
Genholter Straße 107
41379 Brüggen

Feuerwehrgerätehaus Bracht
Börholzer Straße 21
41379 Brüggen
Telefon: +49 (0)2157 7261