Aufgehangene Jacken von Kindern

Kindergarten Schleveringhoven

Herzlich Willkommen,

auf der Suche nach dem richtigen Kindergartenplatz, sind Sie auf unsere Internetseite gelandet.

Das freut uns sehr und deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle unsere Einrichtung vorstellen.

Wir sind eine familiäre, eingruppige Einrichtung mit 23 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren. Wir stellen Plätze mit 35 Stunden zur Verfügung.

Der Kindergarten befindet sich in ländlicher Umgebung am Seniorenheim in Bracht. Wir verfügen über einen weitläufigen naturnahen Abenteuerspielplatz. Dieses Naturparadies befindet sich direkt am Kindergarten.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr oder 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr mit warmer Mahlzeit.

Bringzeit: 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr
Abholzeit: 12.15 Uhr bis 12.30 Uhr oder 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr.

Anmeldungen täglich nach telefonischer Vereinbarung.

Unsere Schließzeiten:

  • drei Wochen innerhalb der Sommerferien
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • an Brückentagen

Wir bemühen uns für berufstätige Eltern eine Notgruppe anzubieten.

Um Ihre Kinder kümmern sich:

  • Susanne Frenken
  • Mandy von Jagemann
  • Sandra Christiaens

Dafür machen wir uns stark:

Die Kinder sollen sich bei uns wohlfühlen und mit Freude am Kindergartenleben teilnehmen.
Unser Kindergarten bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten, soziale Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen.

Wir sind eine zertifizierte „Papilio“ Einrichtung, dies ist ein Programm zur Sucht- und Gewaltprävention. Die Kinder lernen sich in andere hineinzufühlen, die eigenen Impulse zu kontrollieren und erweitern ihre Fähigkeiten zum Umgang mit den 4 Basisgefühlen (Freude, Wut, Trauer und Angst).
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.papilio.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, jedes Kind mit seiner Persönlichkeit und all seinen  Stärken und Schwächen anzunehmen und dabei den Entwicklungsstand zu berücksichtigen.
Die Förderung der Selbstständigkeit und Eigenständigkeit nimmt in unserem Kindergarten einen großen Stellenwert ein.

Wir machen die Kinder fit im Umgang mit gesunder Ernährung, Esskultur und körperlichen Aktivitäten (vorbereitendes Joggen für den Kids-Marathon).

 

Das hilft uns dabei:

Bedingt durch die familiäre Atmosphäre fühlen sich die Kinder ganz schnell bei uns zu Hause.

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen ist uns sehr wichtig und kommt in den verschiedensten Formen zum Ausdruck, zum Beispiel:

  • Tür- und Angelgespräche
  • Elternsprechtage
  • Hospitationen
  • Fördervereinstreffen
  • Elternbeirat

Die Eltern unserer Kinder sollen bei uns jederzeit das Gefühl haben, dass sie für ihre Anliegen und Probleme ein offenes Ohr finden.

Wir erleben Vieles gemeinsam:

Natur erleben und entdecken

  • regelmäßige Waldtage
  • Waldwochen
  • tägliches Spielen auf dem Abenteuerspielplatz

Feste und Feiern

  • Geburtstagsfeiern
  • Karneval
  • Ostern
  • Sankt Martinszug durch den Ortsteil Alst
  • Nikolausfeier
  • Weihnachtsfeier

Ausflüge

  • Besuche verschiedener Firmen und Berufsgruppen wie zum Beispiel Polizei, Krankenhaus oder Bäcker.
  • Theater
  • Zoo/Tierpark

Intensive Vorbereitung auf die Schule

Den Entlasskindern wird ein besonderes Vorschultraining geboten, bei dem durch spezielle Sprachspiele der spätere Erwerb der Schriftsprache erleichtert werden soll (Würzburger Training).

Für mehr Information besuchen Sie http://www.phonologische-bewusstheit.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Spielerisch lernen die Kinder mit Zahlen (Zahlenland nach Professor PreißAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.) und Buchstaben umzugehen, sowie feinmotorische Fähigkeiten (zum Beispiel Schleife binden), weiter zu entwickeln.

Wir bereiten von Anfang an auf die Schule vor:

Das geschieht im Zusammenhang mit einer intensiven Sprachförderung, die durch das Zusammenleben in der Gruppe eine besondere Bedeutung als Ausdruck und Kommunikationsmittel hat. Die Sprache wird gefördert beim täglichen Miteinander, im Spiel durch Lieder, Geschichten, Bilderbuchbetrachtungen Gespräche und Rhythmik et cetera (Language Route).

Viele weitere Informationen finden Sie unter http://www.spracheimzentrum.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Als Auszeichnung für unser tägliches Singen und Musizieren haben wir den „FELIXAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.“ erhalten.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann vereinbaren Sie einen Besuchstermin in unserem Kindergarten, wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.