Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Barrieren abbauen, Brücken aufbauen, Integration

Unsere Aufgaben und Ziele:

Beratung der Burggemeinde Brüggen bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der Behindertenpolitik. In dieser Funktion arbeiten wir unabhängig, ressortübergreifend und sind dabei nicht weisungsgebunden.

Persönliche Anliegen behinderter Menschen und deren Angehöriger sind die Grundlage unseres Handelns und werden bei all unseren Entscheidungen berücksichtigt.

Die berufliche und gesellschaftliche Integration behinderter Menschen soll durch die Entwicklung von Vorschlägen und Konzepten fortgeschrieben werden.

Eine enge Kooperation mit den kommunalen Behindertenbeauftragten, den Behinderten-verbänden und mit den Selbsthilfegruppen stützt unser Wirken.

Unsere Mitwirkung an Entwürfen, Verordnungen und vielen weiteren Vorhaben der Burggemeinde Brüggen soll sicherstellen, dass Fragen der Integration von behinderten Menschen behandelt und berücksichtigt werden.

Die Vorlage eines jährlichen Tätigkeitsberichtes im Ausschuss für Senioren und Soziales der Burggemeinde Brüggen, der den erreichten Status, anstehende Aufgaben und den Handlungsbedarf anspricht, soll zum einen für Transparenz unserer Arbeit sorgen und zum anderen für die Bedürfnisse behinderter Menschen sensibilisieren.

Hier gelangen Sie zu Informationen zum Schwerbehindertenausweis