Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Projekt VORKIDS - Machen Sie mit bei der Umfrage!

Im Kreis Viersen besteht eine erhöhte Gefahr für Rad fahrende Kinder zu verunglücken. Um die Situation tiefgehender zu analysieren und die nötigen Maßnahmen weiter auf die Verhinderung von Radfahrunfällen von Kindern zu konzentrieren, wurde das Projekt VORKIDS auf Initiative des Landrates des Kreises Viersen, Dr. Andreas Coenen, gestartet.

Seit März 2017 wurden die bisherigen Radfahrunfälle wissenschaftlich ausgewertet. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Viersen, der Kreisverkehrswacht Viersen e.V. und der Deutschen Hochschule der Polizei.

Aktuell ist mit einem erfolgreichen Aktionstag auf dem Buttermarkt in Kempen am 14. Mai eine zweite Fragebogen-Aktion angelaufen. Ziel der zweiten Umfrage ist es, dass wir unter anderem messen, wie sich das Risikobewusstsein im Krei Viersen seit Start des Projektes verändert hat. Zudem werden die Bürgerinnen und Bürger nach eigenen Ideen zur Erhöung der Straßenverkehrssicherheit befragt.

Weitere Informationen gibt es unter: www.vorkids-viersen.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Unterstützen Sie das Projekt VORKIDS und werden ein Teil davon. Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit, um den Fragebogen auszufüllen und bitten Sie auch Ihre Verwandten, Bekannten und Freunde im Kreis Viersen, sich zu beteiligen. Die Daten werden selbstverständlich anonym erhoben und vertraulich behandelt.

http://fragebogen.vorkids-viersen.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.