Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Imagefilmepisoden

Wie stellt man eine Gemeinde vor, ohne den üblichen zweieinhalbminütigen Imagefilm zu produzieren? Ein kurzes Video, das immer nur eine flüchtige Ansammlung der allerwichtigsten Merkmale, die einen Ort ausmachen, liefern kann?

Vor einem Jahr entschied sich die Burggemeinde, etwas anderes zu machen und Brüggen in einem neuen, frischen Format vorzustellen. Von der Wirtschaftsförderung wurde mit dem Filmteam der Gesamtschule Brüggen ein Konzept erarbeitet und mit zwei Testclips erprobt (zu sehen im youtube-Kanal der BurggemeindeAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster. ). Angelehnt an die erfolgreiche Fernsehproduktion „Dingsda“, bestehen die Episoden, die zu verschiedenen thematischen Schwerpunkten entstehen, aus einem Teil, in dem Kinder aus der Burggemeinde die Begriffe erklären, die vorgestellt werden und einem zweiten Teil mit Aufnahmen zum gewählten Thema.

Ohne zu viel zu verraten: die erste „richtige“ Episode war direkt eine Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler des Filmteams der Gesamtschule, die unter der Leitung des Lehrers Holger Wiek für die künstlerische und technische Umsetzung zuständig sind.

Fünf Unternehmen wurden ausgewählt, Tradition und Zukunft standen im Mittelpunkt der Auswahl. An sechs Nachmittagen wurde gedreht, bei der Landbäckerei Stinges sogar zweimal. „Wir hatten so viel gutes Material gedreht, dass es zu schade gewesen wäre, nur Ausschnitte davon zu zeigen“, so Holger Wiek. Zusammen mit dem Team der Wirtschaftsförderung um Guido Schmidt entschied man sich dazu, zu jeder Firma ein kurzes Portrait zu schneiden und dieses dann separat zu veröffentlichen.

Es stellte sich allerdings bei den Dreharbeiten heraus, dass der gewählte Begriff, gleichzeitig Titel der aktuellen Episode, nicht von den Kindern erklärt werden konnte. Kurzerhand entwickelte man die Idee, dass bekannte Persönlichkeiten aus der Burggemeinde den Job der Kinder übernehmen. So kam es, dass in der jetzt zur Veröffentlichung freigegebenen Episode neben Bürgermeister Frank Gellen auch einige andere bekannte Gesichter zu sehen sein werden.

Anschauen kann man die Imagefilmepisode und die Firmenportraits auf der Webseite und dem youtube-Kanal der Burggemeinde BrüggenAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster. oder im einzelnen auf folgenden Seiten:

Bewusst Brüggen Episode 3Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Firma LaumannsAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Firma OdloAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Druckerei SchmitzAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Landbäckerei StingesAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Firma TredyAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.