Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Neues Internetportal ALTBAUNEU für Brüggen

Über 80 Prozent der Häuser in Brüggen wurden vor 1995 gebaut und damit vor Inkrafttreten der Energiesparverordnung. Würden alle diese Häuser energetisch saniert, also für die Zukunft fit gemacht, ließe sich der Energieverbrauch und damit die Kosten für die Eigentümer oftmals halbieren. Die Sanierung des eigenen Hauses ist aber leichter gesagt als getan. Viele Entscheidungen müssen getroffen werden, und der künftige Energiestandard ist nur eine davon. Hausbesitzer stehen oftmals vor einem Berg von Fragen und fühlen sich überfordert. ALTBAUNEU®, setzt genau hier an, und stellt seinen Bürgerinnen und Bürgern allgemeine aber vor allem lokale Informationen rund um die energetische Sanierung ihres Hauses zur Verfügung. Die Gemeinde Brüggen ist seit dem 01. September 2017 Mitglied des Netzwerks ALTBAUNEU®, einer Initiative von Kommunen und Kreisen in Nordrhein-Westfalen, das durch die EnergieAgentur.NRW koordiniert und vom NRW-Klimaschutzministerium unterstützt wird.

Im Blick sind dabei immer auch Themen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit. „Die Modernisierung und energetische Sanierung eines Gebäudes - oft kombiniert mit dem Einsatz erneuerbarer Energiequellen - ist vorbildliches Engagement im Sinne des Klimaschutzes“, erklärt Brüggens Klimaschutzmanagerin Denise Lange.

Die Gemeinde profitiert hierbei zudem von der Kooperation mit anderen nordrhein-westfälischen Kommunen und Kreisen. Gemeinsam werden Materialien und Projekte entwickelt und es gibt einen landesweiten Know-how-Transfer zwischen den Projektteilnehmern.

Besonders wichtig ist die Verknüpfung der lokaler Akteure und Initiativen zum Thema "energetische Altbausanierung" mit der Einbindung des lokalen Handwerks, der Architekten und Ingenieure vor Ort. Bürgerinnen und Bürger, die sich über die Plattform ALTBAUNEU® informieren wollen, erhalten über die Startseite direkten Zugriff zur Expertensuche, bei der sich leicht die richtigen Ansprechpartner zum Thema energetische Gebäudemodernisierung aus Handwerk sowie Architekten- und Ingenieurwesen aus Brüggen und Umgebung finden lassen: http://www.alt-bau-neu.de/brueggenAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Wer mehr Information haben möchte, kann umfangreiche Fachinformationen in allgemein verständlicher Form unter der Rubrik Wissenswertes finden. Zudem informiert die Gemeinde stets über aktuelle Angebote, Veranstaltung und Projekte in der Rubrik Aktuelles.

Hintergrund

In dem im Dezember 2013 verabschiedeten integrierten Klimaschutzkonzept der Gemeinde Brüggen spielt die Gebäudesanierung und der Ausbau Erneuerbarer Energien eine große Rolle. Wichtigste Eckpunkte sind hierbei der Ausbau der Beratung und Verbesserung der Information der Bürger über mögliche Fördermittel, eine deutliche Erhöhung der Energetischen Sanierungsrate von Gebäuden sowie der Aufbau eines Netzwerkes mit Planern und Handwerkern. Genau diese Punkte werden durch den Beitritt der Gemeinde in das Netzwerk ALTBAUNEU® aufgegriffen und umgesetzt.