Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Anbindung des Industriegebiets Christenfeld an den ÖPNV ab Januar 2020

Ab 02.01.2020 wird das Industriegebiet Christenfeld für eine zweijährige Testphase an den Öffentlichen Personennahverkehr angebunden.

Ab diesem Zeitpunkt wird das Industriegebiet nahezu im Stundentakt von montags bis freitags durch die Linie 064 angefahren.

Hierfür wurden an folgenden Punkten Bedarfshaltestellen eingerichtet:

  • Christenfeld Wendehammer (Firma Odlo)
  • Christenfeld-Mitte
  • Stiegstraße/Mühlenweg
  • Stiegstraße/Clemensweg

Die Linie 064 verbindet die Orte Tönisvorst, Süchteln, Nettetal und Brüggen-Bracht. Der erste Bus aus Tönisvorst fährt ab Januar nun gegen 5.40 Uhr vom Christenfeld Wendehammer ab und kommt gegen 6.20 Uhr dort an. Der letzte Bus des Tages fährt gegen 21.40 Uhr aus dem Christenfeld Richtung Tönisvorst und erreicht das Industriegebiet gegen 22.20 Uhr.

Die Burggemeinde hofft, dass die neue Busverbindung gut angenommen wird, so dass nach Anlauf des Testbetriebs eine dauerhafte Anbindung sichergestellt werden kann.

Weitere Informationen: