Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

+++ Landesweiter Warntag +++

Am Donnerstag, den 11.03.2021 findet zum dritten mal der landesweite Warntag in NRW statt. Dieser wird jährlich am zweiten Donnerstag im März durchgeführt.Mit den Warntagen (landesweit im März und bundesweit im September) soll nicht nur die Technik und deren Reichweite getestet werden, sondern auch der Bevölkerung das Thema Warnung und die damit verbundenen Handlungsanweisungen näher gebracht werden.

Parallel zu den Sirenen, wird auch über die Warn-App NINA (Notfall- Informations- und Nachrichten- App) alarmiert.

Der Probealarm beginnt um 11 Uhr mit dem Signal „Entwarnung“

Zur Entwarnung wird ein Dauerton von einer Minute ertönen.

Gegen 11:06 Uhr folgt das Signal „Warnung“

Zur Warnung wird ein auf- und abschwellender Dauerton von ca. einer Minute ertönen.

Dieses Warnsignal fordert die Bevölkerung auf, Ruhe zu bewahren, sich in ein Gebäude zu begeben und das Radio (WDR 2) einzuschalten.

Gegen 11:12 Uhr ertönt erneut das Signal „Entwarnung“.

Mit dem zweiten Signalton „Entwarnung“ wird der landesweite Warntag beendet. Ebenfalls erfolgt für die Warn-App NINA eine Benachrichtigung über das Ende des Warntag / Sirenenprobe.

Weitere Informationen zum Thema „Warnung der Bevölkerung“ finden Sie auf der Seite vom Land NRW unter dem folgenden Link:

https://www.im.nrw/themen/gefahrenabwehr/warnung