Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Zeichen setzen für den Frieden!

Die Bürgermeister von Brüggen, Nettetal, Niederkrüchten, Schwalmtal, Viersen und Willich sowie ihre Städte und Gemeinden sind Mitglieder der internationalen Organisation "Mayors for Peace", die auf lokaler und internationaler Ebene zur Abschaffung von Nuklearwaffen aufruft und sich der Friedensarbeit verschrieben hat.

Die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine und den Einmarsch russischer Truppen in ein unabhängiges Land beobachten die Bürgermeister im Kreis Viersen mit großer Sorge. "Wir haben heute auch im Kreis Viersen die Mayors for Peace Flaggen gehisst, um ein Zeichen für den Frieden zu setzen und unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine sichtbar zu machen. Die territoriale Integrität der Ukraine darf nicht verletzt werden. Ein Krieg in Europa und ein weiteres Völkerrechts verletzendes Vorgehen Russlands darf nicht akzeptiert werden", so die Bürgermeister.