Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Grefrath kann LaGa – mit diesem Slogan zieht die kleine Gemeinde Grefrath selbstbewusst in die Bewerbungsphase für die Landesgartenschau 2026

Zwar ist die Gemeinde der kleinste Bewerber, sie hat aber mit dem Kreis Viersen und ihren Nachbarkommunen starke Partner an ihrer Seite, die gemeinsam ein tolles Event auf die Beine stellen können. Am 29. Oktober haben Bürgermeister Stefan Schumeckers und sein allgemeiner Vertreter Andre Middelberg die Bewerbung um die Landesgartenschau 2026 unter dem Titel „Bewegt Zukunft – Bewerbung für die Landesgartenschau Grefrath 2026 im Kreis Viersen“ an Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf übergeben.

Gesamter Beitrag: LinkAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.