Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Das Bürgerauto des Westkreises geht wieder an den Start

Aufgrund der angespannten pandemischen Lage haben die drei Westkreisgemeinden Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal, die JedermannHilfe Brüggen und das Fahrerteam im Herbst letzten Jahres entschieden beim Bürgerauto eine Pause einzulegen. Der Fahrdienst wurde damals so gut angenommen, dass den Beteiligten diese Entscheidung nicht leicht viel.

Die Inzidenzen sind zwar weiterhin hoch, die Konsequenzen scheinen aber mittlerweile beherrschbar. Deshalb wird das Bürgerauto am Montag, 04.04.2022 wieder an den Start gehen.

Wer also Termine, Einkäufe, Besuche etc. im Westkreis erledigen muss und keine andere Fahrmöglichkeit hat, kann ab 4. April diesen Fahrdienst wieder in Anspruch nehmen.

Der Service richtet sich an Menschen, deren gesundheitlicher Zustand einen individuellen Transport notwendig macht. Alle Fahrtgäste müssen hier selbstständig in das Fahrzeug ein- und aussteigen können.

Die Fahrer*innen tragen während der Fahrt FFP2-Masken und es werden maximal 2 Personen gleichzeitig mitgenommen.

Die Fahrten müssen mindestens einen Werktag vor Fahrtwunsch angemeldet werden. Hierfür ist bei den Gemeinden die direkte Durchwahl 02163 5701 233 geschaltet. Je früher die Fahrt angemeldet wird, umso wahrscheinlicher ist es, wunschgemäß befördert zu werden.