Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Ehejubiläen in der Burggemeinde Brüggen

Es ist eine liebgewordene Gepflogenheit, dass der Bürgermeister oder einer seiner Stellvertreter Ehepaaren, die ihre Gold-, Diamantene-, Eiserne- oder Gnadenhochzeit feiern, die Glückwünsche der Gemeinde überbringt. Über die entsprechenden Daten verfügt die Gemeinde jedoch nur bei Paaren, die in Brüggen oder Bracht geheiratet haben. Bei Jubelpaaren, deren Eheschließung bei einem anderen Standesamt beurkundet wurde, ist die Gemeinde auf die Mithilfe von Angehörigen angewiesen.

Informationen hierzu nimmt das Sachgebiet Personal/Organisation im Rathaus Brüggen, Frau Rita Stops, Telefon +49 (0)2163 5701-139, E-Mail: Rita.Stops@brueggen.de, gerne entgegen.