Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Zum fünften Mal in der Brüggener Altstadt: Wohnen in Brüggen – im Grünen am 3. Juni

Dass Brüggen nicht nur für den Familienausflug und den sonntäglichen Stadtbummel eine Top-Adresse ist, wissen all jene, die seit Jahren hier ihre Heimat haben. Und auch die Nachfrage nach günstigen Baugrundstücken hält erfreulicherweise an. Wesentlich dazu beigetragen hat in den letzten Jahren die Messe „Wohnen in Brüggen – im Grünen“. Insbesondere die Kombination von gemeindlichem Immobilienangebot mit Information und Beratungsleistungen von örtlichen beziehungsweise regionalen Fachunternehmen waren die Faktoren, die für positive Resonanz bei den zahlreichen Besuchern sorgten.

Leider war in diesem Jahr mit Terminschwierigkeiten zu kämpfen. Der ursprüngliche geplante Termin wurde durch die vorgezogene Landtagswahl belegt. Und wer die Veranstaltungsdichte in Brüggen kennt, weiß wie schwierig es ist einen freien Termin zu finden.

Nunmehr startet am Sonntag, 3. Juni,  die fünfte Neuauflage der Messe „Wohnen in Brüggen – im Grünen“. Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr soll sich dann im Herzen der Brüggener Altstadt wieder alles um das Thema Bauen und Wohnen drehen. Die Gemeinde Brüggen wird in bewährter Weise ihre Neubaugebiete „Wildor-Hollmann-Straße“, „Leonhard-Jansen-Straße“, „Brachter Mühle“ und „Heinrich-Dohmen-Weg“ präsentieren.

Auch diesmal setzt die Gemeinde wieder auf die bewährte Zusammenarbeit mit Fachunternehmen und Dienstleistern, die in Brüggen ihren Sitz oder Tätigkeitsschwerpunkt haben.

Dabei ist ein Messebesuch nicht nur für potentielle Häuslebauer ein Gewinn; die teilnehmenden Aussteller decken etliche Facetten rund um die Themen Bauen, Wohnen, Renovieren, Einrichten, Finanzieren oder Energie sparen ab. Sie machen damit deutlich, dass umfassendes „Know-how“ auch vor Ort zu haben ist. Wir empfehlen Ihnen die heimischen Unternehmen, deren Stärken neben der Fachkompetenz umfassende Beratung und individuelle Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten sind.

Auch in diesem Jahr wieder ein lohnenswertes Ziel:

Wohnen in Brüggen – im Grünen
am 3. Juni auf dem Kreuzherrenplatz

Kontakt für Bau- und Grundstücksinteressenten:

Gemeinde Brüggen, Klosterstraße 38, 41379 Brüggen

Liegenschaftsamt, Frank Spinnrath, Telefon +49 (0)2163 5701-132, E-Mail: Frank.Spinnrath@Brueggen.de

Bauamt: Martin Houbertz, Telefon +49 (0)2163 5701-151, E-Mail: Martin.Houbertz@Brueggen.de