Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Kunst aus Reuver: Jetzt im Kultursaal der Burg und Pfingsten am weißen Stein

Kunst aus Reuver lautet der Titel der Ausstellung, die jetzt im Kultursaal der Burg Brüggen eröffnet wurde. Die Ausstellung soll Appetit machen auf den Kunstmarkt „Kunst oppe Ruiver“ des Kunstkreises Artimosa, der am Pfingstwochenende 19./20. Mai am Weißen Stein stattfindet.

Beesels Bürgermeisterin St. Petra Dassen-Housen führte in die Ausstellung ein und stellte dabei ganz individuell jeden der teilnehmenden 15 Künstler vor. Zuvor hatte Gerd Schwarz als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters die zahlreichen Gäste im Namen der Burggemeinde begrüßt. Er ging dabei auch auf die freundschaftliche Verbindung der Gemeinden Beesel und Brüggen ein, die vor genau 20 Jahren mit der Unterzeichnung der Deklaration über gute Nachbarschaft offiziell besiegelt wurde.

Dr. Dassen und Schwarz warben auch für den Besuch des Kunstmarktes „Kunst oppe Ruiver“, der am 19. und 20. Mai bereits zum dritten Mal in Reuver auf dem Gelände des Restaurants „De Witte Stein“ am Grenzübergang Weißer Stein stattfindet. Luc Steeghs lobte die besonders herzliche Gastfreundschaft, die der Kunstkreis Artimosa seitens der Gemeinde Brüggen erfahren habe. Herzlichen Applaus gab es für Hub Timmermanns, der am Flügel für den musikalischen Rahmen sorgte und extra für die Ausstellung ein Musikstück geschrieben hatte. Die Ausstellung im Kultursaal der Burg ist zu den üblichen Öffnungszeiten noch bis zum 2. Juni zu sehen.

Termin: 19./20.05., Kunstmarkt „Kunst oppe Ruiver“, De Witte Stein, Reuver/Niederlande