Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Unbekannte Nachbarn – die Niederlande als interessanter Businessmarkt

Am 14.09.2021 um 18.00 Uhr findet im Kultursaal der Burg Brüggen eine gemeinsame Veranstaltung der Burggemeinde mit dem Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein unter dem Titel "Unbekannte Nachbarn – die Niederlande als interessanter Businessmarktstatt" statt

Sie wollen expandieren oder sind neugierig, wie man einen Einstieg in den niederländischen Markt schafft? Direkt an der Grenze befindet sich der Lehrstuhl Crossing Borders Business Development – angebunden an die Fontys International Business School in Venlo. Der Leiter des Lehrstuhls, Dr. Vincent Pijnenburg, ist involviert in Innovationsprojekte im grenzüberschreitendenden Bereich und hat ein gutes Netzwerk in der Provinz Limburg. Er hat mit seinem Team schon einige deutsche Unternehmen erfolgreich auf der niederländischen Seite betreut. Sie werden als Unternehmen erfahren, wo Chancen und Möglichkeiten in den Niederlanden bestehen. Welche Fettnäpfchen es gibt. Und wie man den niederländischen Markt vom eigenen Potential überzeugen kann.

Neue Hoffnung für interkommunales Bad

Als im Frühjahr die Gemeinderäte in Brüggen und Niederkrüchten über das geplante interkommunale Bad abstimmen sollten, sorgte eine Entscheidung im Vorfeld der Sitzung in Niederkrüchten dafür, dass alle bisherigen Planungen zum Erliegen kamen: Der Eigentümer der Fläche, auf der das Bad entstehen sollte, kündigte an, sein Schenkungsangebot zurückzuziehen. Als Grund führte er „Diffamierung und Verletzungen persönlicher Art“ in der öffentlichen Diskussion an.

STADTRADELN: Anmeldungen für Bürgermeister-Radtour am 05.09.2021 noch möglich

Im Rahmen der diesjährigen STADTRADELN-Aktion laden die drei Westkreis-Bürgermeister Frank Gellen, Karl-Heinz Wassong und Andreas Gisbertz zu einer gemeinsamen Radtour ein: Start ist am 5. September um 11 Uhr am Restaurant Auszeit in Venekoten, Venekotenweg 6. Von dort aus geht es auf etwa 25 Kilometern durch das Depot Richtung Lüttelbracht – Born – Heidweiher. In der Gastronomie Heidweiher ist eine Rast vorgesehen. Weiter geht es nach Amern über Waldniel zum Lütterbeach in Niederkrüchten. Ankunft ist für etwa 15 Uhr geplant. Für Getränke wird gesorgt. Wer die Tour mitradeln möchte, kann sich noch per Mail anmelden: Renate.Kirsch@brueggen.de oder telefonisch unter 02163/5701-134. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Aktion „STADTRADELN“ vom 02. bis 22.09.2021 – JETZT NOCH ANMELDEN!

Die bundesweite dreiwöchige Aktion des Netzwerks Klima-Bündnis „STADTRADELN“ findet vom 2. bis 22. September zum fünften Mal kreisweit statt. Jeder kann teilnehmen und sich in der Gemeinde registrieren, in der er wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder sich einfach gerne aufhält. Bürger, Vereine, Unternehmen, Nachbarn … Alle sind aufgerufen, ein eigenes Team zu gründen oder sich einem bestehenden Team anzuschließen. Ein Team besteht aus mindestens zwei Personen. Solofahrer*innen schließen sich einfach dem „Offenen Team“ an, welches Renate Kirsch, Klimaschutzmanagerin und Koordinatorin für die Burggemeinde anführt. Die Anmeldung ist ganz einfach unter www.stadtradeln.de/brueggen.de möglich und kann auch noch während des Aktionszeitraums erfolgen.

Neue Corona-Schutzverordnung ab 20. August

Nordrhein-Westfalen setzt Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen konsequent um: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-coronaschutzverordnung-nordrhein-westfalen-setzt-beschluesse-der-bund-laenderAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Zeugen gesucht: Diebstahl von Zaunelementen in Heidhausen

Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag (8. auf 9. August) haben Diebe zahlreiche Zaunelemente auf dem Spiel- und Bolzplatz Heidhausen demontiert und abtransportiert.

Ggf. wurden die Täter gesehen bzw. kann jemand Hinweise zu dem Diebstahl geben. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung: E-Mail: info@brueggen.de oder telefonisch 02163 5701-0

Eine Anzeige wurde bereits erstattet.