Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Vorsicht vor Schnee und Glätte

Aufgrund der anhaltenden Glätte möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger bitten beim Verlassen des Hauses besonders Vorsichtig zu sein. Unser Bauhof gibt seit Samstag sein Bestes um die Hauptstraßen einigermaßen frei zu halten und war auch am gestrigen Sonntag mit allen verfügbaren Kräften ab 4.30 Uhr morgens im Dauereinsatz.

Durch den Eisregen haben sich unter den Schneedecken leider so dicke Eisschichten gebildet, dass das Streuen von Salz kaum Wirkung zeigt und die Räumarbeiten wirken aufgrund der anhalten Schneefälle und Verwehungen leider auch nur kurz. Wir bitten also um besondere Vorsicht und Achtsamkeit auf Straßen und Wegen.

Leben, Arbeit, Urlaub – Brüggens Ortskern soll noch lebens- und liebenswerter werden

Der Ortskern mit seinen Plätzen und der Fußgängerzone soll attraktiver, der örtliche Einzelhandel gesichert und die innerstädtischen Grünflächen qualifiziert werden.

Bringen Sie Ihre Ideen ein!

Die Burggemeinde ruft alle Nutzer*innen des Ortskerns Brüggen auf, sich an der Entwicklung des Ortskerns von Brüggen aktiv zu beteiligen! Haben Sie Ideen, Wünsche und Anregungen zur Entwicklung des Ortskerns? Teilen Sie uns diese gerne mit und unterstützen Sie uns in der Entwicklung des Integrierten Handlungskonzeptes.

Identifikation im Impfzentrum

Aus aktuellem Anlass möchten wir auf folgende Information des MAGS hinweisen: In Bezug auf die bei der Anmeldung im Impfzentrum vorzulegenden Unterlagen wird darauf hingewiesen, dass der Identitätsnachweis der zu impfenden Person nicht ausschließlich durch Vorlage ihres Personalausweises, sondern im Bedarfsfall auch durch Vorlage eines anderen amtlichen Dokuments mit Lichtbild, wie z. B. Reisepass, Führerschein, Schwerbehindertenausweis, Krankenkassenkarte erfolgen kann. Außerdem reicht grundsätzlich auch ein abgelaufener Lichtbildausweis zur Identifikations- und Altersfeststellung aus.

Impfzentrum Viersen

Alle wichtigen Informationen zum Impfzentrum und ein Erklärvideo finden Sie beim Kreis Viersen auf folgender Seite:

https://www.kreis-viersen.de/de/inhalt-buergerservice/informationen-zum-impfzentrum/Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Kreis Viersen hebt Allgemeinverfügung auf

Der Kreis Viersen hebt seine Allgemeinverfügung zur Anordnung zusätzlicher Schutzmaßnahmen im Kreisgebiet auf. Einen entsprechenden Text veröffentlicht der Kreis Viersen heute (22. Januar) im Amtsblatt. Die Aufhebung ist damit ab Samstag, 23. Januar, wirksam. "Mehrere Entwicklungen haben uns zu diesem Schritt bewogen", erklärt Landrat Dr. Andreas Coenen. "Zum einen konnten wir glücklicherweise eine deutliche und nachhaltige Reduzierung der 7-Tages-Inzidenz beobachten. Nach den Hinweisen des Robert-Koch-Instituts ist davon auszugehen, dass diese Werte nach den Schwankungen durch die Feiertage nun belastbar sind und den tatsächlichen Stand des Infektionsgeschehens abbilden." Seit dem 17. Januar liegt die 7-Tages-Inzidenz im Kreisgebiet unter einem Wert von 100 Infektionen pro 100.000 Einwohnern. Bereits seit dem 13. Januar liegt keine kreisangehörige Kommune mehr über dem kritischen Schwellenwert von 200.