Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Wochenmärkte in der Karwoche

Wegen des Feiertages Karfreitag gelten für die Wochenmärkte in Brüggen und Bracht veränderte Zeiten. So findet der Wochenmarkt in Brüggen statt am Freitag am Donnerstagnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Der Brachter Wochenmarkt findet ebenfalls am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Minijobs: Chance oder Falle für Ihr Unternehmen? Geld sparen durch neue Beschäftigungsarten!

Einladung zur Informationsveranstaltung für Unternehmen am 19. März 2015

Viersen, den 06. März 2015. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittlerer Niederrhein, der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Viersen, die Agentur für Arbeit Krefeld sowie das Jobcenter Viersen laden in Kooperation mit dem Steuerberaterverband Düsseldorf Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region zu einer Informationsveranstaltung ein, auf der verschiedene Beschäftigungsverhältnisse einander gegenübergestellt werden sollen und über die damit einhergehenden Möglichkeiten, Geld zu sparen, informiert wird. 

WDR 2 für eine Stadt: Finale

Die Ziehung der Finalisten für "WDR 2 für eine Stadt" hat begonnen und die Burggemeinde Brüggen wurde als 2. Finalist gezogen.

Finale mit Stadtaufgabe und Quiz

Am Donnerstag, 12. März 2015 besucht WDR 2 die Burggemeinde Brüggen. Steffi Neu, Jürgen Mayer und Uwe Schulz stellen dann die Stadtaufgabe und das Quiz.

Die Stadtaufgabe muss innerhalb weniger Stunden von den Bürgerinnen und Bürgern gelöst werden. Hält die Stadt zusammen, winken am Ende 10 Punkte.

Beim Quiz tritt ein Kompetenzteam aus maximal drei Mitgliedern an und versucht in 90 Sekunden so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt.

Die Stadt, die in der Finalrunde die meisten Punkte holt, gewinnt WDR 2 und kann sich schon jetzt den 20. Juni 2015 fett rot im Kalender markieren. Denn dieser Tag wird in die Stadtgeschichte eingehen.

Infos dazu gibt es unter:http://www.wdr2.de/veranstaltungen/wdr2_fuer_eine_stadt/2015/finalrunde/finalrunde-100.htmlAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Runder Tisch „Asyl“ in der Burggemeindehalle

Mit den Stimmen aller Fraktionen hat der Gemeinderat unlängst ein Maßnahmenpaket zur Unterbringung und Betreuung asylbegehrender Menschen verabschiedet. Mittlerweile gibt es viele Menschen und Organisationen die hier helfen wollen.

Im Rahmen eines „Runden Tisches“ sollen weitere Ideen gesammelt und ehrenamtliche Hilfsangebote koordiniert werden. Hier soll auch festgelegt werden, wo, welche Hilfe benötigt und angebracht ist.

Zur Gründungsversammlung für den „Runden Tisch“ lädt Bürgermeister Frank Gellen im Namen von Rat und Verwaltung für Donnerstag, 8. Januar, 19.00 Uhr, in die Burggemeindehalle ein.

Die Einladung richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger, vor allem an jene, die sich hier einbringen und mithelfen wollen.

 

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 16. November 2014

Auch in diesem Jahr finden aus Anlass des Volkstrauertages am 16. November 2014 wieder Gedenkfeiern in den drei Ortschaften Brüggen, Bracht und Born statt, um der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken.

Um die Veranstaltungen auch in diesem Jahr in würdigem Rahmen durchzuführen, bittet die Burgemeinde Brüggen um eine möglichst große Beteiligung durch die Bevölkerung und die Vereine. Die Vereine werden gebeten, ihre Vereinsfahnen mitzuführen.

Das komplette Programm für die drei Ortschaften können Sie sich hier als PDF-Dokument ansehenAchtung, Dokument öffnet sich in einem neuen Fenster.

Sammler für die Haus- und Straßensammlung in Brüggen, Bracht und Born gesucht

In der Zeit vom 31. Oktober bis 16. November 2014 findet die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. (VDK) statt. Aufgabe des VDK ist es, neben der Pflege vorhandener Kriegsgräber auch in der heutigen Zeit immer noch, Kriegsgräber aufzuspüren. Noch immer warten Angehörige von Kriegsopfern auf die Klärung der Schicksale ihrer Väter, Brüder und Söhne, die in den letzten beiden Kriegen ihr Leben gelassen haben.