Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Fortlaufende Ausweitung der wirtschaftlichen Entlastungsmaßnahmen für Unternehmen in NRW in der Corona-Pandemie

Das Landeswirtschaftsministerium (MWIDE) hat erste Zahlen zu den angelaufenen NRW-Soforthilfemaßnahmen für durch die Corona-Pandemie in Liquiditätsengpässe geratene (Klein)Unternehmen und Selbstständige veröffentlicht. Danach seien seit der Freischaltung der elektronischen Antragsstellung am 27.03.2020 durch die Bezirksregierungen bereits 300.000 Anträge bewilligt worden. Rund 225.000 Zuschüsse mit einem Volumen von 2,33 Milliarden Euro würden heute zur Auszahlung angeordnet. Damit erhalten mehr als 70 Prozent der Antragsteller bereits nach wenigen Tagen das dringend benötigte Geld.

Wohnzimmerkonzert mit DJ Dirk „Wombel“ Römer

Ungewöhnliche - möglicherweise noch nie dagewesene Zeiten- erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Dachten sich auch Dirk Römer und die Burggemeinde Brüggen. Nachdem das erste Wohnzimmerkonnzert von DJ Wombel am letzten Wochenende schon außerordentlich gut besucht war, kommt es am Freitag, 03. April 2020 nun auf der Facebookseite von Bewusst Brüggen zur Neuauflage. Gemeinsam mit DJ Wombel bringen wir euch die Party, auflagengerecht und kontaktlos, in euer Wohnzimmer! Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer.

Die 3. Video-Botschaft von Bürgermeister Frank Gellen zur aktuellen Lage in Brüggen

Kindes bezogene Informationen zum Corona-Virus und Ideen für die Zeit Zuhause

https://www.kinderstarkmachen.de/Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Aussetzung der Elternbeiträge für April

Die Landesregierung schlägt vor, dass die Kommunen für den Monat April auf die Erhebung von Beiträgen für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen, offenen Ganztagsgrundschulen und Kindertagespflegestellen, verzichten. Vor einer Umsetzung der getroffenen Vereinbarungen sind auf Landesebene noch ein Erlass der Landesregierung und auf kommunaler Ebene auch noch Beschlüsse der zuständigen politischen Gremien erforderlich. Vorsorglich haben wir in der Burggemeinde Brüggen den Beitragseinzug für April gestoppt. Bereits überwiesene Beiträge für April werden in der nächsten Woche erstattet. Wer per Dauerauftrag zahlt, sollte diesen für den Monat April noch aussetzen.

Die IHK erweitert ihr Krisenangebot für Unternehmen und berät zu Soforthilfen

Für Unternehmen in Not bis 50 Mitarbeitern ist es möglich, Soforthilfen vom Bund und vom Land NRW zu beantragen. Die Anträge können über eine zentrale Onlineplattform des Landes gestellt werden. Die Antragsbearbeitung übernehmen die Bezirksregierungen. Die Beratung bei der Beantragung des Zuschusses werden die IHKs und die Handwerkskammern tragen. Da wir mit vielen zusätzlichen Anrufern rechnen, werden wir als IHK Mittlerer Niederrhein unsere Hotline personell verstärken und die Beratungszeiten am Samstag auf 16:00 Uhr erweitern und die Hotline auch an diesem Sonntag besetzen. An diesem Samstag wird die Hotline von 10-16 Uhr besetzt sein, an diesem Sonntag von 10-14 Uhr. In der Zeit von Montags bis Freitags wird die Hotline von 7-19 Uhr besetzt sein. Wir sind erreichbar unter: corona@mnr.ihk.de oder 02151-635424

Darüber hinaus empfehlen wir die FAQ-Liste unter: https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020