Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Stadtradeln mit den Bürgermeistern am 18.09.2022 fällt aus

Leider muss die für den 18. September im Rahmen des diesjährigen Stadtradelns geplante gemeinsame Radtour mit den Bürgermeistern von Schwalmtal, Niederkrüchten und der Burggemeinde Brüggen wetterbedingt ausfallen. Wir bitte alle Beteiligten um ihr Verständnis.

Einreichung von Vorschlägen für die Verleihung der Ehrenplakette der Burggemeinde Brüggen

Bürgerliches Engagement bereichert das soziale und kulturelle Leben in unserer Gemeinde und ist aktuell so wichtig wie selten zuvor. Viele Menschen gestalten auf unterschiedliche Weise das Gemeinwesen in Brüggen mit und leisten so einen wesentlichen Beitrag zu einem guten Zusammenleben in unserer schönen Burggemeinde.

Energieeinsparmaßnahmen und Schließung Hallenbad

Wie mit dem Kreis Viersen und allen Kommunen vereinbart, erfolgte eine gemeinsame Presseerklärung zu den ersten gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen im Zusammenhang mit der uns allen auferlegten Pflicht, Energie einzusparen.

Heimat-Preis der Burggemeinde Brüggen

heimat

Der Heimatpreis ist Teil des vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW aufgelegten Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen.“ Mit dem Heimatpreis rückt die Landesregierung in Kreisen, Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit. Im Text des entsprechenden Erlasses des Landes NRW heißt es: „Die Gemeinden und Gemeindeverbände würdigen Engagement und nachahmenswerte Praxisbeispiele im Bereich Heimat.“ Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in NRW deutlich sichtbar zu machen.

Den Heimatpreis vergeben Städte und Gemeinden eigenständig. Kreisangehörige Städte und Gemeinden können ein Preisgeld von 5.000 Euro ausloben. Die Förderung durch das Land erfolgt im Rahmen einer Vollfinanzierung für das Preisgeld.

Der Rat der Burggemeinde Brüggen hat daher auf Vorschlag des Bürgermeisters beschlossen auch für das Jahr 2022, und damit zum vierten Mal in Folge, in der Burggemeinde Brüggen einen Heimatpreis auszuloben. Folgende Kriterien sollen für eine Antragstellung beachtet werden:

a. Besonderer Beitrag zur Erhaltung von Tradition, zur Pflege des Brauchtums und zur Erhaltung und Stärkung des lokalen sowie regionalen Erbes


b. Besonderer Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität


c. Besonderer Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen in der Burggemeinde Brüggen


d. Besonderer Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts in der Burggemeinde Brüggen


e. Besonderer Beitrag bzw. Aktionen im Jugendbereich zur Stärkung der Identifikation Jugendlicher mit ihrer Heimat

Der Preis kann an Einzelpersonen oder Gruppen sowie Vereine, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird vergeben werden, um somit deren Engagement für die Bewahrung und Stärkung der Heimat noch stärker anzuerkennen.

Bewerbungen bzw. Vorschläge für den zu verleihenden Heimatpreis 2022 können alle Bürgerinnen und Bürger der Burggemeinde Brüggen sowohl per E-Mail an die Adresse beatrix.schuren@brueggen.de oder per Post unter Verwendung des abrufbaren > Vorschlagformular < bis zum 07. Oktober 2022 (Stichtag) bei der Burggemeinde Brüggen einreichen.

In der Bewerbung sollte die zu würdigende Tätigkeit insbesondere hinsichtlich ihres Bezugs zu den oben genannten Kriterien dargestellt werden. Die Projekte, Impulse, Kooperationen und Aktionen müssen über Willensbekundungen hinausgehen und (erste) Erfolge erkennbar nachweisen.

Über die Vergabe des Heimatpreises an den oder die jeweiligen Preisträger*Innen entscheidet nachfolgend eine Bewertungskommission, die sich aus dem Bürgermeister sowie Vertretern der Ratsfraktionen, des Behindertenbeirats und des Jugendforums zusammensetzt.

Die Burggemeinde Brüggen vergibt für das Jahr 2022 das Preisgeld für den Heimatpreis in gestaffelter Form:

• 2.500 Euro für den 1. Platz
• 1.500 Euro für den 2. Platz
• 1.000 Euro für den 3. Platz

ADFC Fahrradklima-Test 2022: Und wie ist Radfahren bei dir vor Ort?

Per Fragebogen können Teilnehmende ab September 2022 wieder beurteilen, ob man beispielsweise in ihrer Stadt Ziele zügig und direkt mit dem Rad erreichen kann oder ob Radfahrende sich sicher fühlen. Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen.

https://fahrradklima-test.adfc.de/Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Laubsammlung in der Burggemeinde Brüggen

Der Herbst zieht auch in der Burggemeinde Brüggen ein und mit ihm fällt auch das Laub. Wie im Vorjahr wird die Burggemeinde in diesem Jahr erneut ab dem 19. September 2022 Sammelbehälter für Laub von Straßenbäumen aufstellen. Die Behälter werden auf folgenden Straßen aufgestellt:

Ortsteil Bracht:

  • Bischof-Dingelstad-Platz
  • Brachter Mühle
  • Holtschneiderweg
  • Königstraße (Sackgasse Tredy Outlet)
  • Westwall – Höhe Hausnummer 32 / 34

Ortsteil Brüggen:

  • Hochstraße gegenüber Hausnummer 60
  • Parkplatz Friedhof / Kesseler Weg
  • Wolfsbend (gegenüber Hausnummer 18 und 28)

Ortsteil Born:

  • Parkplatz am Friedhof

Die aufgestellten Behälter sind ausschließlich für das Laub der gemeindeeigenen Straßenbäume vorgesehen. Sollte sich herausstellen, dass die Behälter für privaten Grünabfall, Gartenschnitt oder sonstigen Abfall verwendet werden, wird es diese Möglichkeit im kommenden Jahr nicht mehr geben.

Wir bitten Sie sorgsam mit diesem Service umzugehen, da eine Mischung von Abfällen zu deutlich höheren Entsorgungskosten führen, welche im Umkehrschluss wieder auf den Bürger mit steigenden Straßenreinigungsgebühren umgelegt werden müssten.