Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Vollsperrung Westring

Im Rahmen des Hotelneubaus am Westring sind Schäden am öffentlichen Kanalnetz festgestellt worden, die nun behoben werden müssen.

Hierzu ist die Vollsperrung des Westrings zwischen den Einmündungen Deichweg und Kreuzherrenplatz ab Mittwoch, 29. Januar 2020 erforderlich. Umleitungen über die B221 sind ausgeschildert. Für die Zeit der Vollsperrung, ca. 3 Wochen, wird das Einfahrtsverbot auf dem Burgwall in Fahrtrichtung Klosterstraße aufgehoben. Hierzu wird ein beidseitiges Haltverbot auf dem Burgwall eingerichtet.

Für etwaige Rückfragen steht Ihnen die Burggemeinde Brüggen unter +49 (0)2163 5701-123 zur Verfügung.

"Arbeiten, wo du wohnst"

Die Wirtschaftsförderung der Burggemeinde Brüggen treibt das Thema „Fachkräftemangel“ sehr um. Viele Menschen, die sich derzeit Morgen für Morgen und bei jedem Wetter auf den Weg in die umliegenden, größeren Städte machen und dabei neben Staustress auf der Autobahn insgesamt lange Pendelzeiten investieren, wissen nicht um die hervorragenden, innovativen Unternehmen vor Ort.

"Arbeiten, wo du wohnst"

Die Wirtschaftsförderung der Burggemeinde Brüggen treibt das Thema „Fachkräftemangel“ sehr um. Viele Menschen, die sich derzeit Morgen für Morgen und bei jedem Wetter auf den Weg in die umliegenden, größeren Städte machen und dabei neben Staustress auf der Autobahn insgesamt lange Pendelzeiten investieren, wissen nicht um die hervorragenden, innovativen Unternehmen vor Ort.

Korrektur des Abfallkalenders

Unter der Rubrik kleine Elektro- und Elektronikgeräte sind im Abfallkalender 2020 (Ortsteil Bracht, Seite 2, Ortsteil Brüggen Seite 3) irrtümlich noch die Abgabestellen am Bauhof (Nauenweg 4) und bei den Gemeindewerken (Holtweg 60) angegeben.

Die Verwaltung weist daraufhin, dass kleine Elektro- und Elektronikgeräte nur noch am Wertstoffhof der Firma Lankes, Stiegstraße 72, 41379 Brüggen, während der Öffnungszeiten (Mo –Fr von 8.30 Uhr – 17.00 Uhr, Sa von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr) abgegeben werden können. Die weiteren Entsorgungsmöglichkeiten am Wertstoffhof sind im Abfallkalender 2020 jeweils auf Seite 1 nachzulesen.

Für etwaige Rückfragen steht die Verwaltung unter +49 (0)2163 5701-123 gerne zur Verfügung.

Anbindung des Industriegebiets Christenfeld an den ÖPNV ab Januar 2020

Ab 02.01.2020 wird das Industriegebiet Christenfeld für eine zweijährige Testphase an den Öffentlichen Personennahverkehr angebunden.

Ab diesem Zeitpunkt wird das Industriegebiet nahezu im Stundentakt von montags bis freitags durch die Linie 064 angefahren.

Hierfür wurden an folgenden Punkten Bedarfshaltestellen eingerichtet:

  • Christenfeld Wendehammer (Firma Odlo)
  • Christenfeld-Mitte
  • Stiegstraße/Mühlenweg
  • Stiegstraße/Clemensweg

Die Linie 064 verbindet die Orte Tönisvorst, Süchteln, Nettetal und Brüggen-Bracht. Der erste Bus aus Tönisvorst fährt ab Januar nun gegen 5.40 Uhr vom Christenfeld Wendehammer ab und kommt gegen 6.20 Uhr dort an. Der letzte Bus des Tages fährt gegen 21.40 Uhr aus dem Christenfeld Richtung Tönisvorst und erreicht das Industriegebiet gegen 22.20 Uhr.

Die Burggemeinde hofft, dass die neue Busverbindung gut angenommen wird, so dass nach Anlauf des Testbetriebs eine dauerhafte Anbindung sichergestellt werden kann.

Weitere Informationen:

Förderfonds Demokratie

Für den Förderfonds Demokratie können sich zivilgesellschaftliche Demokratie-Initiativen (z. B. gemeinnützige Vereine, Stiftungen, Kinder- und Jugendprojekte, wissenschaftliche Institute, Sozialunternehmen, gGmbHs und selbstorganisierte Initiativen ohne Vereinsstruktur) aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben.

Mit dem Förderfonds Demokratie sollen vorbildliche Vorhaben, Ideen und Projekte unterstützt werden, die einen Beitrag zur Stärkung der Demokratie leisten. Menschen sollen ermutigt werden, demokratische Mitverantwortung zu übernehmen.