Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Ferienabschlussparty für Kinder

Am Freitag, 23. August 2019 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr können alle Kinder und Familien an der Brachter Mühle den Ferienausklang genießen.

Ein buntes Programm mit Kinderschminken, Glücksrad, Wasserrutsche, Hüpfburg und dem Spielmobil sorgt für Partystimmung. Dazu gibt es Dank des ehrenamtlichen Verpflegungs-Standes der KAB Bracht kostenlos Waffeln und Getränke. Auch der Zauberer Bastian kommt zu Besuch. Ein weiterer Höhepunkt ist das Mühlen-Karussell. Das nostalgische Fahrgeschäft wird Dank des Trägervereins Brachter Mühle an diesem Tag für Kinder aufgebaut. Für viele Kinder, die nicht in den Ferien verreist sind ist dieser tolle Ferientag direkt vor der Haustür etwas ganz besonderes.

Auf viele Besucher der Ferienabschlussparty freut sich die KAB Bracht und die Burggemeinde Brüggen.

PlakatFerienabschluss2019

Yoga an schönen Plätzen…

In der Reihe „Yoga an schönen Plätzen“ findet ein weiterer Termin unter freiem Himmel statt: Am Sonntag, 08.09.2019 von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf der Burgwiese, Burgwall 4, in Brüggen.

Bitte Matte und Kissen mitbringen und bequeme Kleidung anziehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Mitmachen ist kostenlos. Über eine Spende für ein Indien-Projekt der Steyler Missionsschwestern würde sich Frau Steinhauser jedoch sehr freuen.

Burggemeinde setzt auf Klimaschutz

Seit einigen Wochen setzt die Burggemeinde insbesondere im Bereich der Fußgängerzone einen so genannten E-Scooter für die dort anfallenden Arbeiten ein. Bürgermeister Frank Gellen freut sich den Bürgerinnen und Bürgern das neue Fahrzeug vorstellen zu können.

„Das Fahrzeug der Marke „StreetScooter“, welches normalerweise für die Deutsche Post als Zustellfahrzeug gebaut wird, wurde an die Bedürfnisse als kommunales Nutzfahrzeug angepasst – es erhielt eine orangefarbene Lackierung, wurde mit einem Beifahrersitz ausgestattet und als offener Pritschenwagen geliefert“ erklärt der Bürgermeister.

Das Fahrzeug hat eine Reichweite von 150 KM und ist somit optimal für den Einsatz im Ortskern geeignet.

Darüber hinaus wurde für die Gemeindeverwaltung ein weiterer Renault ZOE angeschafft, so dass die Burggemeinde Brüggen derzeit über insgesamt 3 Elektrofahrzeuge verfügt.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat den Erwerb der beiden neuen E-Fahrzeuge mit einem 50%igen Zuschuss gefördert.

Achtung Wild!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, bitte passen Sie auf sich auf!

Von Ende Juli bis Mitte August herrscht reges Treiben in den Wäldern und den umliegenden Feldern.

„In dieser Zeit ist eine vorausschauende Fahrweise noch wichtiger als in den anderen Monaten des Jahres, denn das Rehwild befindet sich jetzt in der Paarungszeit und bei der Suche nach dem passenden Partner werden Fahrbahnen häufiger als sonst durch Wild gekreuzt“ erklärt Bürgermeister Frank Gellen, der aus seiner beruflichen Vergangenheit als Polizeibeamter zahlreiche Wildunfälle miterleben musste.

Wildunfälle sind für Wild und Mensch gefährlich und sollten durch eine angepasste Geschwindigkeit reduziert werden. Ist ein Unfall nicht mehr zu verhindern, sollte das Lenkrad festgehalten und kräftig gebremst werden, unkontrolliertes Ausweichen kann großen Schaden für sich selbst und andere bedeuten.

Sollten Sie angefahrenes Wild finden, benachrichtigen Sie bitte das Ordnungsamt der Burggemeinde unter der Rufnummer +49 (0)2163 5701-0.

Übrigens: Wild- und Tierunfälle können auch über die Tierfund – Kataster App erfasst werden. Mithilfe dieser App ermitteln Wissenschaftler Unfallschwerpunkte die durch Ihre aktive Mithilfe entschärft werden könnten. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.tierfund-kataster.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Burggemeinde reagiert auf wiederholten Hitzesommer

Wer im Moment durch die Burggemeinde spazieren geht wird früher oder später auch auf große grüne Beutel stoßen, die an jungen Bäumen lehnen.

Hierbei handelt es sich nicht um versehentlich abgestellte Abfallsäcke, sondern um ein Bewässerungssystem der Firma Treegator.

„Die vergangenen heißen Sommer haben unsere jungen Straßenbäume vor besondere Stresssituationen gestellt“ berichtet Bürgermeister Frank Gellen der mit dieser Maßnahme nachhaltig auf die Trockenheit reagiert.

„Die mobile Tröpfchenbewässerung hat ein Volumen von 60 L und wird um den Baumstamm gelegt und mit einem Reißverschlusssystem fixiert. Die Abtropfzeit beträgt ca. 5-8 Stunden und durchfeuchtet das Erdreich kontinuierlich“ berichtet der Bürgermeister weiter.

Das System ist nachhaltig und wiederverwendbar und kann bei Erfolg weiter ausgedehnt werden.

Die Burggemeinde hat in den vergangenen Wochen zahlreiche Maßnahme zum Schutz des Waldes und des weiteren Baumbestandes in die Wege geleitet. Unter anderem haben die freiwillige Feuerwehr, der Bauhof und auch Privatleute großflächige Bewässerungen durchgeführt.

Angebote der kommunalen Seniorenberatung und des Pflegestützpunktes

In der vergangenen Woche sorgte ein Presse-Artikel unter dem Titel „Frau betrog Senioren um deren Pflegegeld“ sicherlich bei einigen unserer Senioren für ein ungutes Gefühl.

Aus diesem Grunde möchte die Burggemeinde Brüggen auf die Angebote der kommunalen Seniorenberatung und des Pflegestützpunktes aufmerksam machen.

Dort finden alle Bürger Rat und Hilfe zu zahlreichen Themen wie zum Beispiel:

  • Pflegeanträge,
  • Leistungen der Pflegeversicherung,
  • Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfahren,
  • Hilfe und Unterstützung bei der Pflege Angehöriger zu Hause
  • Informationen zum Thema Demenz

und vielem mehr.

Die Unterstützung der Senioren- und Pflegeberater ist unabhängig, vertraulich und kostenlos.

Haben sie Fragen oder benötigen sie Rat? Senioren und Angehörige können während der offenen Sprechstunden unverbindlich vorbeischauen und sich mit den Beratern austauschen.

Sie finden uns:

Im Rathaus Brüggen
Eingang Nikolausplatz
Raum 405
montags 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In der Verwaltungsnebenstelle Bracht
Marktstraße 36
2. OG (Aufzug vorhanden)
donnerstags 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Seniorenberater sind für die Burggemeinde Brüggen und die Stadt Nettetal in Kooperation tätig.

Gerne können Sie auch telefonisch einen Termin vereinbaren. Auf Wunsch bieten unsere Berater auch Hausbesuche an.

Kontakt:

Frau Anne-Marie Janssen Telefon: +49 (0)2153 898-5025
Frau Maike Peters Telefon: +49 (0)2153 898-5028
Frau Jasmin Klerckx Telefon: +49 (0)2153 898-5032
Herr Christian Fortmann Telefon: +49 (0)2153 898-5026
E-Mail: senioren@nettetal.de