Vater, Mutter und Baby vor einem Baum

Teilnahme am ADFC-Fahradklima-Test 2020 in der Burggemeinde erfolgreich beendet

Der ADFC führt alle zwei Jahre eine Befragung zu den Radverkehrsbedingungen in allen Kommunen Deutschlands durch. An der diesjährigen Umfrage des ADFC-Fahrradklima-Test nahmen 131 BrüggenerInnen teil. Damit konnte die Mindestteilnehmerzahl von 50 Personen im Gegensatz zum Jahr 2018 übertroffen werden und es ist sichergestellt, dass der ADFC die Radverkehrssituation für die Burggemeinde auswerten wird. Die Ergebnisse werden im Frühjahr vom ADFC veröffentlicht. Die Burggemeinde wird dann erneut berichten.

Vielen Dank an alle, die den Online-Fragebogen ausgefüllt! Für Fragen steht Ihnen bei der Burggemeinde Klimaschutzmanagerin Renate Kirsch, Telefon +49 (0)2163 5701-134, E-Mail: Renate.Kirsch@brueggen.de gerne zur Verfügung.

Brüggener Energiesparmodell in Schulen und Kindergärten auch in Coronazeit aktiv

Das Projekt “Einführung eines Energiesparmodells an Schulen und Kindergärten in Brüggen“ ist eine Maßnahme aus dem gemeindeeigenen Klimaschutzkonzept und wird mit 65 % im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesumweltministerium bezuschusst. Alle Brüggener Schulen und gemeindeeigenen Kindergärten sowie das Familienzentrum Vennmühle e.V. und die Kindergarten Kunterbunt K.I.B. e.V. beteiligen sich seit dem 01.07.2017.

Korrektur der Uhrzeit: Brandmeldeanlage der Burg Brüggen wird am 1.12.2020 ab 9 Uhr eprüft

HINWEIS: Korrektur der Uhrzeit! Am kommenden Dienstag, 01.12.2020 wird die Brandmeldeanlage der Burg Brüggen ab ca. 9.00 Uhr (nicht wie ursprünglich geplant um 14 Uhr) geprüft und währenddessen auch die Sirene der Anlage ausgelöst.

Vorweihnachtliches Ambiente in den Ortskernen

Trotz Corona ein Lichtblick in den einzelnen Ortsteilen der Burggemeinde: Denn wie in jedem Jahr, erstrahlte pünktlich, eine Woche vor dem ersten Adventswochenende, die Weihnachtsbeleuchtung in Brüggen. Der Einzelhandel hatte sich mit kleinen Aktionen innerhalb der Geschäfte und verlängerten Öffnungszeiten für Besucher und Kunden etwas „coronakonformes“ einfallen lassen – leider war die Frequenz, was mit Sicherheit auch an den geschlossenen Gastronomiebetrieben gelegen hat, eher verhalten.

Burggemeinde Brüggen beteiligt sich an der Aktion „Orange the world“

Heute ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. An diesem Tag möchte auch die Burggemeinde Brüggen die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema lenken.

Im Kreis Viersen sind bis November 2020 bereits über 400 Delikte in Zusammenhang mit häuslicher Gewalt angezeigt worden, das sind bedrückender Weise jetzt schon 100 Vorfälle mehr als im vergangenen Jahr. Dazu kommt noch eine Dunkelziffer der nicht zur Anzeige gebrachten Fälle.

Europawoche 2021

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat den Wettbewerb zur Europawoche 2021 gestartet: Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, sich mit Projektideen zu bewerben, welche die europäische Idee in Nordrhein-Westfalen unterstützen und verbreiten. Prämierte Projekte erhalten bis zu 2.000 Euro.

Das Motto 2021 lautet „#EUnited – gemeinsame Vision für die Zukunft“. Gesucht werden Projekte, die den Austausch der Bürgerinnen und Bürgern zu den Themen „Europa solidarischer machen“, „Europa digitaler machen“ und „Europa grüner machen“ fördern. Für den Wettbewerb in Frage kommen Projekte, die einer möglichst großen Zahl von Menschen zugänglich sind, eine große öffentliche Resonanz erfahren und in der Europawoche vom 1. bis zum 9. Mai 2021 in Nordrhein-Westfalen durchgeführt werden.

Quelle und weitere Informationen: https://www.mbei.nrw/europawocheAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.