Planungsverfahren

Unsere aktuellen Planverfahren

Hier können Sie sich über die aktuellen Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung der Burggemeinde informieren.

Möchten Sie zu den Planverfahren Stellung nehmen, haben Sie Anregungen und Bedenken, wenden Sie sich bitte an die Burggemeinde Brüggen: Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen, Klosterstraße 38 in 41379 Brüggen oder besuchen Sie persönlich das Planungsamt im Rathaus Brüggen - Eingang C, Zimmer 305/306 - während der Dienststunden (montags bis freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr außer freitags nachmittags). Die nachstehenden Ansprechpartner stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.


Bebauungsplan Bra/11b „Ortskern Bracht/Neustraße“, 4. Änderung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Bracht. Gegenstand der Änderung ist die Festsetzung eines allgemeinen Wohngebietes für den Bereich des katholischen Pfarrheims und der zugehörigen Wohngebäude am Eckgrundstück Neustraße / Altkevelaer Straße / Schulstraße, um eine wohnbauliche Nutzung vorzubereiten. Die bisherige Festsetzung einer Gemeinbedarfsfläche für sozialen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen soll zu diesem Zweck aufgehoben werden.

Verfahrensstand

  • Öffentliche Auslegung vom 14.07.2017 bis einschließlich 18.08.2017 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 06.07.2017

Unterlagen


Bebauungsplan Bra/11d „Ortskern Bracht/Zwischen Neustraße und Marktstraße“, 1. Änderung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Bracht. Durch die Änderung sollen im Bereich des Pfarrhauses der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Mariä-Himmelfahrt Bracht und des Bischof-Dingelstad-Platzes die Zulässigkeitsvoraussetzungen für den Neubau eines Pfarrheimes geschaffen werden. Die auf dem Bischof-Dingelstad-Platz verbleibende Fläche wird weiterhin als öffentlicher Parkplatz festgesetzt.

Verfahrensstand

  • Öffentliche Auslegung vom 14.07.2017 bis einschließlich 18.08.2017 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 06.07.2017

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/9b „In der Haag/Burgwall“, 1. Änderung und Ergänzung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Gegenstand des Verfahrens ist die Anpassung und Erweiterung der überbaubaren Flächen auf dem Bolzplatz-Grundstück In der Haag zur Schaffung der Voraussetzung für die Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern im vorderen und zwei Einzelhäusern im rückwärtigen Grundstücksbereich. Darüber hinaus werden die öffentlichen Verkehrsflächen entsprechend erweitert. Die Planung beinhaltet darüber hinaus eine öffentliche Grünfläche für Ausgleichsmaßnahmen.

Verfahrensstand

  • Öffentliche Auslegung vom 14.07.2017 bis einschließlich 18.08.2017 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 06.07.2017

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/12a „Im Hustenfeld“ (Teilüberarbeitung), 2. (vereinfachte) Änderung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Born. Ziel der Änderung ist es, die Zulässigkeit von Wintergärten und Terrassenüberdachungen neu zu regeln und den Bebauungsplan im Textteil um eine diesbezügliche Regelung zu ergänzen.

Verfahrensstand

  • Öffentliche Auslegung vom 14.07.2017 bis einschließlich 18.08.2017 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 06.07.2017

Unterlagen


sonstige allgemeine Dokumente