Planungsverfahren

Unsere aktuellen Planverfahren

Hier können Sie sich über die aktuellen Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung der Burggemeinde informieren.

Möchten Sie zu den Planverfahren Stellung nehmen, haben Sie Anregungen und Bedenken, wenden Sie sich bitte an die Burggemeinde Brüggen: Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen, Klosterstraße 38 in 41379 Brüggen oder besuchen Sie persönlich das Planungsamt im Rathaus Brüggen - Eingang C, Zimmer 305/306 - während der Dienststunden (montags bis freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr außer freitags nachmittags). Die nachstehenden Ansprechpartner stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.


Sachlicher Teilflächennutzungsplan „Windenergie“

Die Burggemeinde Brüggen beabsichtigt, den Sachlichen Teilflächennutzungsplan „Windenergie“ aufzustellen. Der Sachliche Teilflächennutzungsplan dient der Darstellung von Vorrangflächen für Windenergieanlagen zur räumlichen Steuerung im Gemeindegebiet. Gleichzeitig erfolgt die Aufhebung der bisherigen Darstellungen zur Windenergie im Flächennutzungsplan. Der räumliche Geltungsbereich umfasst das gesamte Gemeindegebiet

Verfahrensstand

  • Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben und Verteiler vom 21.02.2017
  • Hinweis: Im Anschluss erfolgt das Verfahren zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)

Unterlagen


Bebauungsplan Bra/11b „Ortskern Bracht/Neustraße“, 4. Änderung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Bracht. Gegenstand der Änderung ist die Festsetzung eines allgemeinen Wohngebietes für den Bereich des katholischen Pfarrheims und der zugehörigen Wohngebäude am Eckgrundstück Neustraße / Altkevelaer Straße / Schulstraße, um eine wohnbauliche Nutzung vorzubereiten. Die bisherige Festsetzung einer Gemeinbedarfsfläche für sozialen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen soll zu diesem Zweck aufgehoben werden.

Verfahrensstand

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/9b „In der Haag/Burgwall“, 1. Änderung und Ergänzung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Gegenstand des Verfahrens ist die Anpassung und Erweiterung der überbaubaren Flächen auf dem Bolzplatz-Grundstück In der Haag zur Schaffung der Voraussetzung für die Errichtung von zwei Mehrfamilienhäusern im vorderen und zwei Einzelhäusern im rückwärtigen Grundstücksbereich. Darüber hinaus werden die öffentlichen Verkehrsflächen entsprechend erweitert.

Verfahrensstand

  • Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben und Verteiler vom 03.03.2017
  • Hinweis: Das Verfahren zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) wurde bereits durchgeführt.

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/45 „Wohnpark südlich der Borner Straße"

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Mit dem Verfahren wird die brach liegende Fläche der ehemaligen Ziegelei Laumans südlich der Borner Straße als Wohnbaufläche überplant. Das Baugebiet soll für die Errichtung von Mehr- und Einfamilienhäusern in bis zu 3-geschossiger Bauweise entwickelt werden. Für die westlich angrenzende Fläche des aufzugebenden Aldi-Discountmarktes soll eine Mischbaufläche festgesetzt werden.

Verfahrensstand

Unterlagen


sonstige allgemeine Dokumente