Planungsverfahren

Unsere aktuellen Planungen

Hier können Sie sich über die aktuellen Planungen und Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung der Burggemeinde informieren.

Möchten Sie zu den Planungen/Planverfahren Stellung nehmen, haben Sie Anregungen und Bedenken, wenden Sie sich bitte an die Burggemeinde Brüggen: Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen, Klosterstraße 38 in 41379 Brüggen oder besuchen Sie persönlich das Planungsamt im Rathaus Brüggen - Eingang C, Zimmer 305/306 - während der Dienststunden (montags bis freitags von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr außer freitags nachmittags). Sollten während des oben genannten Zeitraumes ganz oder zeitweise Kontaktverbote oder Kontaktbeschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie (Corona-Pandemie) gelten, ist der öffentliche Zugang zum Rathaus gegebenenfalls eingeschränkt. Die Einsicht für jedermann kann dann zu den vorgenannten Öffnungszeiten nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Einhaltung der jeweils geltenden Kontaktbeschränkungsauflagen erfolgen. Eine Terminvereinbarung ist telefonisch (02163/5701-162, -160 sowie -151) oder per Mail (planungsamt@brueggen.de) möglich. Bitte beachten Sie zusätzlich die aktuellen Informationen auf der Homepage der Burggemeinde Brüggen (www.brueggen.de) sowie die entsprechenden Hygienemaßnahmen. Die am Ende der Seite aufgeführten Ansprechpartner stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Planungen / Bauprojekte:


Umgestaltung des Kreuzherrenplatzes

Bitte hier klicken, um zu den Informationen und Unterlagen zum Kreuzherrenplatz zu gelangen.


Umgestaltung des Burgwalls / der Burggrabenpromenade

Bitte hier klicken, um zu den Informationen und Unterlagen zum Burgwall / zur Burggrabenpromenade zu gelangen.


Straßenraumgestaltung der Borner Straße

Bitte hier klicken, um zu den Informationen und Unterlagen zur Borner Straße zu gelangen.


 

Bauleitplanung, Beteiligungsverfahren:


Bebauungsplan Bra/11d „Ortskern Bracht - Zwischen Neustraße und Marktstraße“, 2. Änderung

Der Planbereich liegt im Ortsteil Bracht. Gegenstand der Änderung ist die Aufhebung der Gemeinbedarfsfläche für sozialen Zwecken dienende Gebäuden und Einrichtungen für das Grundstück des ehemaligen evangelischen Pfarrheims an der Marktstraße. Neu festgesetzt werden soll ein Kerngebiet sowie ein kleiner Teil als öffentliche Verkehrsfläche „Parkplatz“.

  • frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung vom 09.04.2021 bis einschließlich 10.05.2021 nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 01.04.2021 (25.03.2021)
  • Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 30.03.2021

Unterlagen - folgen in Kürze


Bebauungsplan Brü/11a „Am Birnbaum“, 2. Änderung

Der Planbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Gegenstand der Änderung ist die Festsetzung eines allgemeinen Wohngebietes mit entsprechenden überbaubaren Grundstücksflächen im Bereich einer ehemaligen Spielplatzfläche unter Beibehaltung einer fußläufigen Wegeverbindung zwischen dem Falkenweg und der Roermonder Straße.

  • frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung vom 09.04.2021 bis einschließlich 10.05.2021 nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 01.04.2021 (25.03.2021)
  • Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 30.03.2021

Unterlagen - folgen in Kürze


Bebauungsplan Brü/45 „Wohnpark südlich der Borner Straße“, 1. Änderung und Ergänzung

Der Planbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Ziel der Änderung und Ergänzung ist die Ausweisung eines Allgemeinen Wohngebiets sowie die Überarbeitung der textlichen und gestalterischen Festsetzungen unter Berücksichtigung des vorliegenden Bebauungskonzepts.

  • frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung vom 09.04.2021 bis einschließlich 10.05.2021 nach § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 01.04.2021 (26.03.2021)
  • Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 06.04.2021

Unterlagen


Bebauungsplan Brü/48 „Südlich des Deichweges“

Der Planbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Gegenstand der Planung ist die Festetzung eines Wohngebietes sowie einer Grünfläche. Durch die Planung sollen die im Planbereich am Deichweg befindlichen Wohngebäude im Bestand gesichert und darüber hinaus die Voraussetzungen für die Errichtung von 4 Einzelhäusern geschaffen werden. Außerdem werden private Grünflächen zur landschaftlichen Einbindung sowie zum ökologischen Eingriffsausgleich festgesetzt. Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im Parallelverfahren zur 68. Änderung des Flächennutzungsplanes. Bitte geben Sie gesonderte Stellungnahmen für das Flächennutzungsplanverfahren sowie das Bebauungsplanverfahren ab.

  • öffentliche Auslegung vom 09.04.2021 bis einschließlich 10.05.2021 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 01.04.2021 (25.03.2021)
  • Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 30.03.2021

Unterlagen


Flächennutzungsplan, 68. Änderung

Der Änderungsbereich liegt im Ortsteil Brüggen. Gegenstand dieser Änderung ist die Aufhebung des Sondergebietes mit der Zweckbestimmung "Glashausbetrieb" zu Gunsten einer Darstellung als Wohnbaufläche sowie einer Grünfläche. Durch die Planung sollen die im Planbereich am Deichweg befindlichen Wohngebäude im Bestand gesichert und darüber hinaus die Voraussetzungen für die Errichtung von 4 Einzelhäusern geschaffen werden. Außerdem sollen private Grünflächen zur landschaftlichen Einbindung sowie zum ökologischen Eingriffsausgleich festgesetzt werden. Die Änderung des Flächennutzungsplanes erfolgt im Parallelverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Brü/48. Bitte geben Sie gesonderte Stellungnahmen für das Flächennutzungsplanverfahren sowie das Bebauungsplanverfahren ab.

  • öffentliche Auslegung vom 09.04.2021 bis einschließlich 10.05.2021 nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Bekanntmachung vom 01.04.2021 (25.03.2021)
  • Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB)
  • Anschreiben mit Verteiler vom 30.03.2021

Unterlagen


sonstige allgemeine Dokumente