Ein Schützenzug zieht durch einen Ort

Verbände & Vereine

KAB Sankt Mariä-Himmelfahrt Bracht

Narzissenweg 11
41379 Brüggen
http://www.kab-bracht.de link

Allgemeine Informationen

In Bracht besteht die KAB seit dem Jahre 1910. Das ist unser Zeichen – Hammer und Kreuz – das Sinnbild der Verbindung zwischen Arbeiterschaft und Kirche.

Ein Auszug aus unserem Grundsatzprogramm:

Die KAB ist die religiöse – soziale Bewegung der katholischen Arbeitnehmer. Ihre Aufgabe sieht sie vor allem darin, Kirche und Gesellschaft in ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung aus der Sicht der Arbeitnehmerschaft und nach den Grundsätzen der katholischen Soziallehre unter besonderer Betonung des persönlichen Apostolats mitzugestalten.

Dieses heißt im Klartext:

Unsere Gemeinschaft versucht miteinander aktiv die Probleme des arbeitenden Menschen am Arbeitsplatz, in der Familie und in der Freizeit sowie die Probleme der Jugendlichen und älteren Menschen zu bewältigen. Hierzu steht jedes Jahr ein reichhaltiges Jahresprogramm zur Verfügung. Für die Geselligkeit wird ebenfalls sehr viel getan, wobei vor allen Dingen die Kinder nicht zu kurz kommen. Am 1. Mai wird das Patronatsfest gefeiert, verbunden mit einem Ausflug, der von der näheren Umgebung bis zum Allgäu reicht.

Beim Pfarrfest machen wir ebenfalls aktiv mit. Im Dezember steht immer eine große Adventsfeier für die ganze Familie an.

Wer sich fit halten möchte, nimmt mehrmals im Jahr an einer Rad- oder Fußtour teil.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Passionskapellchen am Stevensend in Ordnung zu halten. Im Jahre 1978 wurde es von uns KAB'ern völlig restauriert. Im Jubiläumsjahr 2010, zum 100-jährigen Bestehen der KAB-Bracht, wurde das Kreuz restauriert.

Unsere Pfarrgruppe ist im Kirchenvorstand und im Pfarrgemeinderat vertreten.

Der Vorstand unserer Gruppe setzt sich aus der Leitung und den Vertrauensleuten zusammen. Wenn Sie an der Mitarbeit in der KAB interessiert sind, nehmen Sie doch einmal mit uns Kontakt auf. Auch für Ihre Interessen finden Sie bei der KAB geeignete Angebote.


VORSTAND

1. Vorsitzender: Willi Leven

2. Vorsitzende: Gisela Dierichs

Geschäftsführer: Rolf Jansen

Projekt „Eine Welt": Hermann-Josef Leven

Öffentlichkeitsreferent: Helmut Bovenkamp

Beisitzerin: Dorothea Federhen

Beisitzerin: Elisabeth Max

Koordinator "Deutsch - Sprachkurse für Fremde": Günter Krambröckers