Veranstaltungen

Veranstaltungsdetails

"Jazz in der Burg" Blue Motion Trio feat. Max Schulze-Hennings

Veranstalter
Kulturamt der Burggemeinde Brüggen
Start-Datum
19.08.2022
Anfangszeit
20:0
Ansprechpartner
Judith Zybell
E-Mail
judith.Zybell@brueggen.de
Telefon
021635701158
Zusätzliche Bezeichnung
Kultursaal Burg Brüggen
Strasse
Burgwall 4
Postleitzahl
41379
Ort
Brüggen
Kurztext

Einlass 19.30 Uhr, Telefonische Vorbestellung unter 02163/5701-4711. Weitere Infos s. unten...

Ausführliche Beschreibung

Das von Drummer André Spajic gegründete BLUE MOTION TRIO ist seit der Zusammenarbeit mit dem Gitarristen JOSCHO STEPHAN ein fester Bestandteil der Jazz Szene NRW. Immer wieder lädt sich das Trio einen SPECIAL GUEST ein, mit dem sie ein Paar Konzerte spielen. In der Vergangenheit waren das u.a. die Sängerinnen SABINE KÜHLICH und FOLA DADA oder auch der Trompeter RYAN CARNIAUX aus New York.

Als Special Guest wurde nun der Kölner Tenor Saxophonist Max Schulze-Hennings verpflichtet. Er studierte an der sehr gefragten Folkwang Hochschule in Essen und besticht durch einen absolut eigenen, coolen und warmen Sound, der unter die Haut geht, eher vom traditional Jazz beeinflusst a la Coleman Hawkins oder auch Ben Webster. Er war Mitglied des renommierten BUNDESJUGEND JAZZ ORCHESTERS und hat unter Peter Herbolzheimer mehrere Jahre in diesem Ensemble gespielt. Es ist eine wahre Wonne, ihm zuzusehen, wie er förmlich in seine KANNE hineinfließt.

Das Programm an diesem Abend  besteht aus klassischen Jazzstandards wie z.B. „ But not for me“, „Bye bye blackbird“ oder auch „There´s no greater love“ und bietet einen Mix aus Swing, Blues und perkussiven Calypso Klassikern.

Pianist Martin Sasse gehört seit nunmehr 20 Jahren zur etablierten Internationalen Jazzszene. Auf seiner Vita lesen sich Festivals wie Montreux, Paris oder auch dem North Sea Jazzfestival. Er arbeitete bereits mit internationalen Größen des Jazz wie z.B. Till Brönner, Bobby Mc Ferrin, Charlie Mariano und dem Miles Davis Schlagzeuger  Al Foster. Höhepunkt in jüngster Zeit ist zweifellos die Zusammenarbeit mit dem Weltstar STING.

Das Trio wird vervollständigt durch den Düsseldorfer BassistenWalfried Böcker und Gastgeber André Spajic am Schlagzeug.

Eintrittspreis
14,00 €