Header Brueggen Beesel

Bewoners en ondernemers centrum samen aan de slag

Waardevolle inbreng voor schetsontwerp centrum Reuver

Welke keuzes zijn nodig om het centrum van Reuver levendig te maken en te houden? Wat zijn de consequenties? Hoe pakken we de leegstand aan? Welke kwaliteiten en kansen liggen er voor de verschillende deelgebieden in het centrum en wat zijn de gevolgen voor de inrichting (verkeersroulatie, parkeren en dergelijke) van de openbare ruimte voor het centrum? Hierover gingen bewoners, ondernemers en vastgoedeigenaren uit het centrum van Reuver woensdag 19 juni 2019 met elkaar in gesprek. Met als resultaat: waardevolle inbreng die op 2 juli een plek krijgt tijdens de tweede dorpsconferentie in De Schakel in Reuver. Aanvang 19.00 uur. Iedereen is van harte welkom.

Kommissarisch bestellter Bürgermeister in Beesel

Am 11. Juni 2019 trat Dr. Wil G.H.M. Rutten in der Gemeinde Beesel seinen Dienst als kommissarisch bestellter Bürgermeister an. Bereits an seinem 1. Arbeitstag in Beesel nahm er per Mail den Kontakt nach Brüggen auf. Am Abend lernte man sich bei der Amtseinführung von Dr. Petra Dassen-Housen in Kerkrade persönlich kennen.

Bis zum Frühjahr 2020 soll es in Bessel einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin geben. Die Stelle wird derzeit ausgeschrieben.

Deutsch- niederländisches Theaterprojekt für junge Menschen aus der Region ist am Start

Das deutsch niederländische Theaterprojekt „Emotionen verbinden“ findet seit dem 5. Mai 2019 in der Burg Brüggen statt. Teilnehmer sind Jugendliche aus der Gemeinde Beesel/Reuver (NL) sowie Schüler der Gesamtschule Brüggen.

Das Projekt wird von der Euregio finanziert und hat modellhaften Charakter für die gerade unterzeichnete Städtepartnerschaft der Gemeinden beider Länder. Durchgeführt wird es vom Leitungsteam des in der Burg Brüggen ansässigen Niederrheintheaters, den Schauspielern Verena Bill und Michael Koenen. An sechs Wochenenden bekommen die 9 jugendlichen Teilnehmer intensiven Schauspielunterricht. Die Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren erarbeiten Texte aus der Weltliteratur, mal auf Deutsch mal auf Niederländisch und gemischt. Es wird intensiv mit Gefühlen experimentiert- denn Gefühle sind universell und unabhängig von der jeweiligen Sprache.