Header Brueggen Beesel

Zusammenarbeit zwischen Beesel und Brüggen geht weiter - Tagespraktikum im Stadtmarketing der Burggemeinde Brüggen

Nach der erfreulichen Mitteilung über die Auszeichnung der Burggemeinde Brüggen für das besondere Europa-Engagement geht die Zusammenarbeit zwischen Beesel und Brüggen kontinuierlich weiter. Das Sachgebiet Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Tourismus und Kultur um Guido Schmidt durfte die Kollegin aus Beesel, Shirley Meijers, zum Tagespraktikum im Rathaus der Burggemeinde begrüßen.

„Wir treffen uns mit den Kollegen aus Beesel zwar in regelmäßigen Abständen, um über gemeinschaftliche tourismusrelevante Projekte zu sprechen, aber über einen gesamten Arbeitstag war bis jetzt noch keine niederländische Kollegin oder Kollege in unserem Sachgebiet tätig“ so Schmidt. „Ein solches Praktikum dient in erster Linie dazu um voneinander zu lernen, sich auszutauschen und über Projekte zu informieren“, erklärt Dominik Seifert, Mitarbeiter City Management der Burggemeinde Brüggen. Shirley Meijers ergänzte die unterschiedlichen Arbeitsweisen: „In Brüggen und Beesel kann man unterschiedliche Herangehensweisen bei den Projekten beobachten, hier gibt es bestimmt für beide Gemeinden die Möglichkeit voneinander zu profitieren.“

Neben der Tourist-Information, konnte Meijers die Bereiche Stadtmarketing und Tourismus sowie das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen kennenlernen. Zukünftig sollen gemeinsame Projekte forciert und in die Tat umgesetzt werden. Ideen sind bei dem Tagespraktikum auch schon entstanden.

Jetzt gilt es, die gute Zusammenarbeit auch weiterhin mit konkreten Maßnahmen zu intensivieren und damit attraktive Angebote für die Bürgerinnen und Bürger in beiden Gemeinden und die zahlreichen Gäste zu schaffen.

Bild: Burggemeinde Brüggen
von links nach rechts: Dominik Seifert (City Management), Guido Schmidt (Wirtschaftsförderung), Marietta Peckels (Tourist-Info), Shirley Meijers (Beesel), Judith Zybell (Kulturamt)