Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Wahlen (Bundestagswahl 2021)

Allgemeines

Am 26. September 2021 wählen die deutschen Bürger und Bürgerinnen den Bundestag! Sie wählen dann Personen als Ihre Vertreter und Vertreterinnen, sog. Abgeordnete aus. Alle Abgeordneten zusammen bilden den deutschen Bundestag.

Der Bundestag wird alle vier Jahre gewählt. In der Burggemeinde Brüggen werden rund 12.350 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt sein.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind deutsche Staatsangehörige mit Vollendung des 18. Lebensjahres, sofern sie mindestens 3 Monate vor der Wahl mit Hauptwohnsitz in Deutschland gemeldet und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wählen kann demnach nur, wer in das Wählerverzeichnis der Burggemeinde Brüggen eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Von Amts wegen werden alle Wahlberechtigten in das Wählerverzeichnis der Gemeinde ihrer Wohnung (Inhaber mehrerer Wohnungen der Gemeinde, in der sie die Hauptwohnung innehaben) eingetragen, in der sie am 15.08.2021 bei der Meldebehörde gemeldet sind. Auslandsdeutsche Wahlberechtigt sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen auch diejenigen Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

  1. nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt oder
  2. aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Formular für AuslandsdeutscheAchtung, Dokument öffnet sich in einem neuen Fenster.

Wahlbenachrichtigung

Jedem Wahlberechtigten wird eine sogenannte Wahlbenachrichtigung zugesandt. Diesem offiziellen Informationsschreiben kann entnommen werden, dass an der Wahl teilgenommen werden darf. Es informiert zudem, wie und wo der Wähler seine Stimme abgeben kann.

Grundlage für die Zusendung einer Wahlbenachrichtigung und die Grundlage des Wahlrechts in der Gemeinde ist die Eintragung in das Wählerverzeichnis. Bei Umzug, Wegzug, Zuzug in und außerhalb der Burggemeinde Brüggen bzw. innerhalb und außerhalb des Kreises Viersen kann sich das persönliche Wahlrecht verändern. Der Bürgerservice hält Informationen bereit und das Wahlamt erteilt gerne entsprechende Auskünfte.

Der Versand der Wahlbenachrichtigungen wird in Brüggen ab dem 18. August 2021 erfolgen. Wer bis zum 05. September 2021 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt wahlberechtigt zu sein, sollte unbedingt Kontakt zum Wahlamt aufnehmen und das Wahlrecht überprüfen lassen. In der Zeit vom 06. bis 10. September 2021 besteht überdies die Möglichkeit Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis zu nehmen.

Alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ein besonderes Augenmerk auf ihre Wahlbenachrichtigung zu richten, da der Wahlraum sich an einer anderen Örtlichkeit befinden könnte. Seit der letzten Bundestagswahl wurden Änderungen an der Wahlbezirkseinteilung vorgenommen und altbekannte Wahlräume wurden aus Gründen des vorbeugenden Infektionsschutzes verlegt.

Wahlgebietseinteilung

Das Wahlgebiet der Bundesrepublik Deutschland ist in 299 Wahlkreise eingeteilt, die alle eine vergleichbare Einwohnerzahl aufweisen.

Die Burggemeinde Brüggen ist dem Wahlkreis 111 Kreis Viersen zugeordnet. Der Wahlkreis 111 umfasst alle Kommunen des Kreises Viersen. Kreiswahlleiter ist Landrat Dr. Andreas Coenen.

Zur Stimmabgabe werden in Brüggen 17 Wahlbezirke zuzüglich einiger Briefwahlbezirke eingerichtet.

Wahllokale

Die Wahllokale sind am Wahlsonntag von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die anschließende Auszählung der Wahlergebnisse ist öffentlich.

In der beigefügten Übersicht wurden die Straßenzuordnungen zu den Wahlbezirken und die Adressen der Wahllokale dargestellt.Achtung, Dokument öffnet sich in einem neuen Fenster.

Ihr Wahllokal finden Sie auch über unseren Wahlraumfinder: LinkAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Briefwahl

Sofern am Wahltag das Wahllokal nicht persönlich aufgesucht werden kann, besteht bis Freitag, 24. September 2021, 18 Uhr die Möglichkeit zur Briefwahl. Die Briefwahlunterlagen können anhand der Wahlbenachrichtigung mittels QR-Code, per schriftlichem Antrag, per Mail, Internet oder persönlich beim Wahlamt beantragt werden. Wichtig ist, dass die Unterlagen per Post rechtzeitig, spätestens am Wahlsonntag bis 18 Uhr bei der Burggemeinde eingehen. Im Rathaus Brüggen besteht alternativ auch die Möglichkeit, „per Briefwahl“ direkt vor Ort zu wählen. In besonderen Ausnahmefällen z.B. bei plötzlich nachgewiesener Erkrankung ist Briefwahl bis zum Wahlsonntag um 15 Uhr beim Wahlamt möglich.

Wahlscheinbeantragung: LinkAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Repräsentativer Wahlbezirk

Eine Besonderheit gilt zur Bundestagswahl im Wahlbezirk 1040 (Ahornweg, Erlenweg, Falkenweg, Fasanenweg, Herrenlandstraße, Kesseler Weg, Leonhard-Jansen-Straße, Lerchenweg, Oebel, Roermonder Straße ab 62/69 bis 144/151a inklusive, Schwalbenweg, Starenweg, Ulmenweg u. Zeisigweg). Dieser wurde vom Landeswahlleiter als sog. Repräsentativer Wahlbezirk ausgewählt, um das Wahlverhalten, die Wahlbeteiligung und die Stimmabgabe nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen für statistische Zwecke näher zu analysieren. Dies geschieht mit Hilfe eines amtlichen Stimmzettels, der im oberen Bereich zusätzliche Unterscheidungsaufdrucke (Mann, Frau, Divers und eine Geburtsjahresgruppe) enthält.

Wahlsystem

Gewählt werden 299 Direktkandidaten beziehungsweise Kandidatinnen aus den Bundestagswahlkreisen mit einfacher Mehrheit ("relative Mehrheitswahl") und mindestens 299 Listenkandidaten und Listenkandidatinnen über den Stimmenanteil der einzelnen Parteien an den bundesweit gültig abgegebenen Zweitstimmen ("Verhältniswahl mit vorgeschalteter Mehrheitswahl" oder "personalisierte Verhältniswahl").

Der Deutsche Bundestag besteht also grundsätzlich aus 598 Mitgliedern.

Stimmabgabe

Jede Wahlberechtigte und jeder Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird der Direktkandidat beziehungsweise die Direktkandidatin, mit der Zweitstimme die Liste einer Partei gewählt.

Wählbarkeit

Wählbar ist jede Deutsche und jeder Deutsche, die / der das 18. Lebensjahr vollendet hat und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist oder durch Richterspruch die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt.

Ermittlung des Wahlergebnisses

Die Auszählungen der Wahlergebnisse beginnen in den jeweiligen Wahllokalen unmittelbar nach Schluss der Wahlhandlung um 18 Uhr und sind öffentlich. Der Wahlvorsteher des Wahlvorstandes weist interessierten Gästen ggfs. einen Zuschauerplatz zu. Die von den Wahllokalen eingehenden Wahlergebnisse werden geprüft und in Echtzeit auf folgender Seite zu gegebener Zeit angezeigt: https://wahl.krzn.de/BW2021/wep210/Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Aber erst mit der offiziellen Verkündigung des Endergebnisses durch den Kreiswahlleiter im Wahlausschuss, am Mittwoch, 29. September 2021 steht das amtliche Wahlergebnis des Wahlkreises 111 Kreis Viersen fest.

Coronakonforme Wahlen

Wir wollen, dass Sie bei der Wahl geschützt sind. Das Wahlamt wird in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Kreises Viersen ein Hygienekonzept für die Durchführung „coronakonformer“ Wahlen erstellen.

Die Brüggener Wahlleitung hatte bereits zur Kommunalwahl 2020 vorsorgende Maßnahmen getroffen, die zur Bundestagswahl wieder Anwendung finden. Beispielsweise werden die Wahlräume in den Schulzentren räumlich entzerrt und neu zugewiesen, um Kontakte auf den Fluren zu reduzieren. Damit alle Wählerinnen und Wähler ihr Wahllokal finden, werden Schülerinnen und Schüler als „Wahl-Lotsen“ eingesetzt.

Wahlhelfer

Freiwillige Wahlhelfer dürfen sich nach wie vor gerne beim Wahlamt melden. Für das Wahlehrenamt wird ein sog. Erfrischungsgeld in Höhe von 35 € je Wahltag gezahlt: Link zur AnmeldungAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Dokumente und Onlinedienste

Weitere Informationen gibt der BundeswahlleiterAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Wahlpräsentation: LinkAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Filme in leichter Sprache und mit Übersetzung in deutscher Gebärdensprache für die Bundestagswahl 2021

Wahlen in leichter Sprache (Version mit Untertiteln): VideoAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Wahlen in leichter Sprache (Version mit Übersetzung in deutscher Gebärdensprache): VideoAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Zuständig