Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Anmeldung in Brüggen

Ziehen Sie nach Brüggen müssen Sie sich nach § 17 Bundesmeldegesetz innerhalb von 14 Tagen im Bürgerservice anmelden.

Bei der Anmeldung muss im Bürgerservice eine vom Wohnungsgeber bzw. Wohnungseigentümer ausgestellte Bescheinigung über den Bezug der Wohnung - mit allen namentlich genannten, einziehenden Personen - vorgelegt werden. Die Vorlage des Mietvertrages reicht nicht aus (§ 17 Bundesmeldegesetz).

Die Anmeldung ist erforderlich, wenn die Wohnung tatsächlich bezogen wird. Eine vorzeitige Anmeldung ist grundsätzlich nicht möglich. Sollten Sie persönlich verhindert sein, kann die Anmeldung eine von Ihnen beauftragte Person mit entsprechender Vollmacht übernehmen. Bitte achten Sie darauf, die vorgeschriebene Frist nicht zu versäumen, da Sie ansonsten ordnungswidrig handeln und mit einer Geldbuße rechnen müssen.

Bei der Anmeldung müssen Sie die Personalausweise aller zuziehenden Personen (zwecks Angabenüberprüfung und Adressenänderung) und die Wohnungsgeberbescheinigung vorlegen.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis und eventuell Reisepass

Dokumente & Onlinedienste

Zuständig