Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Einbruchschutz

Der Einbruch in den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein großer Schock. Dabei macht den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwer wiegende psychische Folgen meist mehr zu schaffen als der materielle Schaden.

Dass man sich vor Einbruch wirksam schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei: Über ein Drittel der Einbrüche bleibt im Versuch stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen. Nutzen Sie deshalb das Angebot der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle und lassen sich kompetent, kostenlos und neutral über die Sicherungsmaßnahmen beraten, die aus Sicht der Polizei für Ihr Haus oder Ihre Wohnung sinnvoll und empfehlenswert sind. Vor allem angehende Bauherren sollten sich frühzeitig mit dem Thema Einbruchschutz auseinander setzten, da sich beim Neubau schnell ein Vielfaches der Kosten einsparen lässt, die für einen nachträglichen Einbau entstehen.

Den persönlichen Ansprechpartner für Ihre individuelle Beratung bei der Kreispolizeibehörde Viersen entnehmen sie bitte dem angehängten Merkblatt „Der Schlüssel zu Ihrer Sicherheit“. Für einen ersten Überblick steht Ihnen außerdem Broschüre „Ungebetene Gäste“ zu Verfügung. Diese hält auch das Bauamt der Gemeindeverwaltung für Sie bereit.

Dokumente & Onlinedienste

Zuständig