Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Führungszeugnis

Ein Führungszeugnis können Sie beim Bürgerservice beantragen. Es wird unterschieden zwischen einem so genannten privaten Führungszeugnis mit der Belegart N und einem behördlichen Führungszeugnis mit der Belegart O. Das Führungszeugnis mit der Belegart N wird an Ihre Wohnungsanschrift geschickt. Das Führungszeugnis mit der Belegart O wird an eine Behörde geschickt.

Der Bürgerservice sendet Ihren Antrag an das Bundeszentralregister nach Bonn. Das Führungszeugnis muss persönlich beantragt werden. Die Bearbeitungsdauer beläuft sich auf etwa 8 bis 12 Tage.

Erforderliche Unterlagen

  • Mädchenname der Mutter muss angegeben werden.
  • Der Grund für die Beantragung muss angegeben werden.
  • Minderjährige ab dem 14. Lebensjahr können das Führungszeugnis selber beantragen.
  • Beim behördlichen Führungszeugnis muss die Anschrift der Behörde und der Verwendungszweck angegeben werden.

Gebühren

  • 13,00 Euro

Dokumente & Onlinedienste

Zuständig