Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Personalausweis

Alle Deutschen ab dem 16. Lebensjahr, die in der Burggemeinde Brüggen ihren Hauptwohnsitz haben, müssen einen Personalausweis beim Bürgerservice der Burggemeinde Brüggen beantragen. Dies gilt nicht für Personen, die bereits einen gültigen Reisepass besitzen. Wird ein vorläufiger Personalausweis benötigt, zum Beispiel bei Verlust des alten Personalausweises, so kann dieser sofort ausgestellt werden. Er ist drei Monate gültig. Er kann jedoch nur in Verbindung mit einem endgültigen Personalausweis beantragt werden.

Ein Personalausweis kann aus folgenden Gründen neu ausgestellt werden:

  • Erreichen des 16. Lebensjahres oder mit schriftlicher Zustimmung des Sorgeberechtigten auch früher
  • Alter Personalausweis ist abgelaufen
  • Eheschließung
  • Verlust des alten Personalausweises

Hinweis: Es dauert etwa drei Wochen bis der Personalausweis im Bürgerservice abgeholt werden kann.

Die Antragstellung muss immer persönlich erfolgen. Eine Vertretung ist leider nicht möglich, da eine eigenhändige Unterschrift nötig ist.

Diesen Bürgerservice bieten wir Ihnen sowohl im Rathaus Brüggen als auch im Rathaus Bracht an.

Um den Bearbeitungsstand Ihres Reisepasses/Personalausweises online abzufragen, klicken Sie bitte hier.Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Erforderliche Unterlagen

Erster Personalausweis

  • Alter Kinderausweis oder Reisepass
  • Ein aktuelles Lichtbild, das den Anforderungen eines Passbildes entspricht
  • Bei Jugendlichen unter 16 Jahre müssen beide Eltern den Antrag unterschreiben oder ein Elternteil unterschreibt den Antrag und der andere eine Einverständniserklärung.
  • evtl. wird außerdem die Vorlage der letzten Personenstandsurkunde (z. B. Heiratsurkunde) oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit notwendig (bitte erkundigen Sie sich vorab telefonisch beim Bürgerservice)

Der aktuelle Personalausweis ist abgelaufen

  • Abgelaufener Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelles Lichtbild, das den Anforderungen eines Passbildes entspricht
  • evtl. wird außerdem die Vorlage der letzten Personenstandsurkunde (z. B. Heiratsurkunde) oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit notwendig (bitte erkundigen Sie sich vorab telefonisch beim Bürgerservice)

Bei Neuausstellung wegen Eheschließung

  • Alter Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelles Lichtbild, das den Anforderungen eines Passbildes entspricht
  • Heiratsurkunde

Bei Neuausstellung wegen Verlust

  • Verlustanzeige beim Bürgerservice der Gemeinde Brüggen oder bei der Polizei
  • Aktuelles Lichtbild, das den Anforderungen eines Passbildes entspricht
  • Identitätsnachweis, zum Beispiel Führerschein oder Geburtsurkunde

Gebühren

  • 28,80 Euro für den Personalausweis
  • 22,80 Euro bei Personen unter 24 Jahre
  • 10,00 Euro Vorläufiger Personalausweis

Sperrhotline

Kommt ihr Personalausweis abhanden, müssen Sie zu Ihrer Sicherheit die Online-Ausweisfunktion sperren lassen. Diese Sperrung können Sie über die telefonische Sperrhotline 116 116 vornehmen. Von Deutschland aus kann die neue Sperrhotline aus dem Festnetz sowie aus allen Mobilfunknetzen kostenfrei genutzt werden. Aus dem Ausland ist die Sperrhotline mit der deutschen Länderwahl, also über +49 116 116 gebührenpflichtig zu erreichen. Zur zusätzlichen Sicherheit ist auch der Sperrnotruf über +49 (0) 30 40 50 40 50 erreichbar.

Dokumente & Onlinedienste

Zuständig