Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Straßenreinigung

Die Gemeinde übernimmt die Reinigung öffentlicher Straßen, soweit sie die Reinigungspflicht nicht auf die Grundstückseigentümer überträgt. Ob eine Übertragung der Reinigungspflicht vorliegt, kann in der Straßenreinigungssatzung der Burggemeinde Brüggen nachgelesen werden.

Für die Straßen, die von der Gemeinde gereinigt werden, sind von den Eigentümern der durch die Straßen erschlossenen Grundstücke Straßenreinigungsgebühren zu zahlen.

Die Gebühr bemisst sich in den Fußgängerzonen von Brüggen und den verkehrsberuhigten Bereichen anhand der Quadratwurzel aus der Fläche des Grundstückes, welches durch die gereinigten Straßen erschlossen ist.

Bei den gereinigten Straßen, die sich nicht innerhalb der Fußgängerzonen befinden, wird die Gebühr anhand der Frontlänge des Grundstückes entlang der gereinigten Straßen ermittelt.