Eine Mitarbeiterin des Bürgerservice mit einer Bürgerin

Dienstleistungen von A bis Z

Wohnungsmängel

Die Eigentümer von Mietwohnungen sind grundsätzlich verpflichtet, diese in Ordnung zu halten und gewissen Mindestanforderungen anzupassen. Unterlassen sie dies, kann das Ordnungsamt eingeschaltet werden. Voraussetzung ist, dass die Nutzung der Wohnung durch die Mängel erheblich beeinträchtigt ist und der Eigentümer trotz Aufforderung durch den Mieter keine Abhilfe leistet.

Eine erhebliche Wohnungsbeeinträchtigung kann beispielsweise vorliegen bei:

  • Feuchtigkeit in den Wänden
  • Funktionsmängeln im Sanitärinstallationsbereich und Elektroinstallationsbereich
  • Fehlender Beheizbarkeit
  • Gravierenden Mängeln an den Fenstern

Die beim Ordnungsamt angezeigten Mängel werden vor Ort geprüft. Bei erheblichen Missständen wird der Eigentümer zur Mängelbeseitigung aufgefordert.

Zuständig