Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Stellenausschreibung Sozialverwaltung

Die Burggemeinde Brüggen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin für die Sozialverwaltung.

Das Aufgabenfeld umfasst insbesondere:

  • Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Persönliche Betreuung der Flüchtlinge/Asylbewerber
  • Belegung der Unterkünfte und Veranlagung der Kosten
  • Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt
  • Obdachlosenwesen

Die Wahrnehmung der Aufgaben ist mit Außendiensttätigkeiten verbunden.

Das Stellenangebot richtet sich bevorzugt an Bewerber mit abgeschlossener Verwaltungsausbildung/Verwaltungserfahrung.

Sonstige Anforderungen:

  • möglichst Kenntnisse im AsylbLG, im Verwaltungsrecht, ggfls. auch im Ausländerrecht.
  • umfangreiche Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch, möglichst auch Französisch, gern auch weitere Fremdsprachen
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Empathie für die Situation der Flüchtlinge/Asylbewerber
  • Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Geradlinigkeit bei der Umsetzung von Regeln
  • sicherer Umgang mit EDV
  • PKW-Führerschein

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TVöD. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beschäftigungsnachweise) bis zum 3. April 2017 an die Burggemeinde Brüggen, Klosterstraße 38, 41379 Brüggen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen gerne zur Verfügung: Waltraud Küppers, Telefon +49 (0)2163 5701-174, E-Mail: waltraud.kueppers@brueggen.de, Gerd Schwarz, Telefon +49 (0)2163 5701-141, E-Mail: gerd.schwarz@brueggen.de.