Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Ausbildungsstelle für ein duales Studium mit dem Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.)

Die Burggemeinde Brüggen bietet zum 01.09.2019 einer engagierten Nachwuchskraft eine Ausbildungsstelle für ein

duales Studium mit dem Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) (Gemeindeinspektoranwärter/-in - Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt)

im Beamtenverhältnis auf Widerruf an.

Voraussetzungen
Zwingend vorausgesetzt wird die vollständige Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder die Allgemeine Hochschulreife. Daneben müssen die beamtenrechtlichen und gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sein.

Zudem solltest Du folgende Eigenschaften für eine Ausbildung als Verwaltungswirt/-in mitbringen:

  • Du besitzt eine gute Auffassungsgabe
  • Du bist zuverlässig, gewissenhaft, aufgeschlossen und eine freundliche Persönlichkeit
  • Du möchtest Verantwortung übernehmen
  • Du freust Dich auf den Umgang mit Menschen
  • Du erledigst gerne Aufgaben vor Ort, in Deiner Gemeinde

Auswahlverfahren
Eine Einstellung erfolgt nach erfolgreichem Durchlaufen des Auswahlverfahrens (Einstellungstest und Vorstellungsgespräch) bei gesundheitlicher Eignung und gegen Vorlage eines eintragungsfreien Führungszeugnisses.

Ausbildungszeit
Der Vorbereitungsdienst beginnt am 01.09.2019 und dauert 3 Jahre. Das duale Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Laws (LL.B.) ab.

Ausbildungsinhalt
Deine theoretische Ausbildung (Studium) findet an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) am Standort Duisburg statt. Die Studieninhalte setzen sich schwerpunktmäßig aus Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zusammen. Die praktische Ausbildung findet in 5 Abschnitten statt. Hierbei werden verschiedene Bereiche der Burggemeinde durchlaufen: Organisation, Personalmanagement und -recht, Finanzmanagement, Ordnungsverwaltung und Sozialverwaltung.

Finanzielles
Während Deiner Zeit in der Ausbildung erhältst Du Anwärterbezüge in Höhe von rund 1.255,00 Euro brutto monatlich (Stand Januar 2019).

Bewerbung
Deine Bewerbung erwarten wir gerne bis zum 15.02.2019 an die Burggemeinde Brüggen, Fachbereich 1, Klosterstraße 38, 41379 Brüggen. Gerne erhalten wir Deine Unterlagen auch in einer Datei per Email (Ausbildung@brueggen.de).

Hast Du Rückfragen?
Dann melde Dich bei Frau Waltraud Küppers (+49 (0)2163 5701-174, Waltraud.Kueppers@brueggen.de oder Herrn Thomas Jäger (+49 (0)2163 5701-150, Thomas.Jaeger@bruegggen.de).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit Einreichung Deiner Bewerbung erklärst Du Dein ausdrückliches Einverständnis zur Verarbeitung (insbesondere Erhebung, Übermittlung und Speicherung) Deiner personenbezogenen Daten im Rahmen des laufenden Stellenbesetzungsverfahrens. Auf Deine Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlage hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie die §§ 46 und 47 Landesdatenschutzgesetz NRW.