Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Bürgermeisteraustausch Beesel-Brüggen am 07.05.2019

Am Dienstag, den 07. Mai 2019, wurde ein besonderes Projekt der Zusammenarbeit der beiden Nachbargemeinden Beesel und Brüggen in die Tat umgesetzt: Die beiden Gemeindeverwaltungen tauschten für einen Tag ihre Bürgermeister. Die Idee hierzu war während des gemeinsamen Workshops von Politik und Verwaltung am 13. Oktober des vergangenen Jahres entstanden. Nun war es der Beeseler Bürgermeisterin Petra Dassen ein Anliegen, ihr Versprechen hierzu einzulösen, bevor Sie ihren Job als Bürgermeisterin in Beesel aufgibt, um zukünftig in der Gemeinde Kerkrade zu arbeiten.

Petra Dassen wurde an ihrem Arbeitstag in Brüggen in eine Vielzahl von gemeindlichen Angelegenheiten eingebunden. Der Tag begann mit der Sicherheitskonferenz, eine regelmäßige Besprechung zwischen der Verwaltung und der Polizeibehörde. Anschließend besuchte sie das Wahlamt und war überrascht, dass man bereits zum jetzigen Zeitpunkt in Deutschland über die Briefwahl die Stimme abgeben kann und wie unterschiedlich die jeweiligen Landeswahlvorschriften sind. Nach der Sichtung der Eingangspost fand mittags eine Dialogrunde mit einigen Sachgebietsleitern der Gemeindeverwaltung statt, um den bereits gewonnenen Einblick für Petra Dassen zu vertiefen. Nachmittags besichtigte sie gemeinsam mit dem allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters, Herrn Dieter Dresen, die renovierte und ertüchtigte Kasematten-anlage im Burgwall und nahm eine Repräsentationsaufgabe im Rahmen des Klimaschutzprojektes (Bonusausschüttung an Kindertagesstätten und Schulen) war.

Abschluss bildete ein ausführliches Pressegespräch, in dessen Verlauf Frau Dassen über die Erkenntnisse ihres Tages als Bürgermeisterin von Brüggen berichtete. Gleichzeitig brachte sie ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass der gemeinsame Weg beider Gemeinden in der Zukunft ebenso erfolgreich und engagiert fortgesetzt werden kann. Übereinstimmt mit Amtskollegen Frank Gellen betonte Frau Dassen: „Unser Ziel ist es, voneinander zu lernen, Grenzen zu überwinden, Menschen zueinander zu bringen und damit ein Stück Europa zu gestalten.“