Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Unregelmäßigkeiten bei der Zustellung der Wahlbenachrichtigungen

Das Wahlamt der Burggemeinde Brüggen informiert, dass es Unregelmäßigkeiten bei der Zustellung der Wahlbenachrichtigungsschreiben zur Europawahl gegeben hat. Besonders betroffen ist Boerholz (Wahlbezirk 1110, Schießstand Boerholz).

Für die Teilnahme an der Wahl ist das Wahlbenachrichtigungsschreiben nicht zwingend erforderlich. Sofern Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind, reicht ein Identitätsnachweis in Form eines Ausweises oder Führerscheins völlig aus.

In Zweifelsfällen prüfen wir gerne Ihr persönliches Wahlrecht. Die Möglichkeit zur Beantragung der Briefwahlunterlagen ist bis Freitag, 24. Mai 2019, 18.00 Uhr im Rathaus Brüggen möglich.

Das Wahlamt ist auch am Samstag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr für Auskünfte persönlich oder telefonisch (+49 (0)2163 5701-666) erreichbar.

- Ihr Wahlamt -