Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Bob Vostermans wurde am 28. Januar 2020 als neuer Bürgermeister in Beesel in sein Amt eingeführt.

In den Niederlanden wird der Bürgermeister von der Krone, durch einen königlichen Erlass, für einen Zeitraum von 6 Jahren ernannt.

Nach dem Wechsel von Petra Dassen-Housen im Juni 2019 zur Stadt Kerkrade, begann in Beesel ein durchaus interessantes Bewerbungsverfahren für die vakante Stelle des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin.

Für die Übergangszeit setzte die Provinz Limburg in Abstimmung mit dem Gemeinderat einen kommissarischen Bürgermeister ein. Wil Rutten nahm diese Aufgabe in der Zeit vom 11. Juni 2019 bis zum 27. Januar 2020 war.

Eine Vertrauenskommission, bestehend aus Vertretern aller politischen Parteien, des Kollegiums und der Verwaltungsdirektorin (Gemeindesecretaris) erstellte durch Beteiligung der Bevölkerung ein Profil für die auszuschreibende Stelle. In der Ratssitzung, am 8. Juli 2019 wurde Gouverneur Theo Bovens das Profil für den neuen Bürgermeister überreicht. Sodann startete und begleitete der Gouverneur das Bewerbungsverfahren, das streng geheim durchgeführt wird.

Insgesamt hatten sich 23 Personen für die freie Stelle in Beesel beworben, Fünfzehn Männer und acht Frauen.

In der Ratssitzung am 1.November 2019 nominierte der Gemeinderat aus den Bewerberinnen und Bewerbern Herrn Bob Vostermans (38) zum neuen Bürgermeister von Beesel.

Er wird unter anderem beschrieben als offen und transparent mit großem Einfühlungsvermögen und natürlicher Führung. Mit seinem erfrischenden Charakter und seinem charismatischen Auftreten könne er dieses Amt auf hervorragende Weise erfüllen. Herr Vostermans sei "einfach anders" und passe daher perfekt in das Profil des neuen Bürgermeisters der Gemeinde Beesel.

Im Auftrag des Gemeinderates legte der zuständige Minister diesen Vorschlag der Krone vor, so dass am 12. Dezember 2019 Herr Bob Vostermans vom Innenminister und dem Königreich per königlichem Erlass vom 28. Januar 2020 zum Bürgermeister der Gemeinde Beesel ernannt wurde.

In einer feierlichen und außerordentlichen Ratssitzung mit rund 120 Gästen wurde der nun jüngste amtierende Bürgermeister der Provinz Limburg am Dienstagabend, 28. Januar 2020, in sein Amt in Beesel eingeführt. Der ausscheidende kommissarische Bürgermeister Will Rutten überreichte ihm die Amtskette und den „Beschlusshammer“. Der 38-jährige Vostermans war bislang in der Gemeinde Arcen, Velden und zuletzt als Wethouder in der Gemeente Horst aan de Maas tätig. Er ist verheiratet, lebt derzeit in Sevenum und hat zwei kleine Kinder.

Bürgermeister Frank Gellen, seine Vertreter im Amt, Dieter Dresen, Thomas Jäger und Projektkoordinatorin Annette Beckers nahmen an der Amtseinführung teil.