Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Aktionen „Orange the world“ und „Ein Licht für jede Frau“ anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen

Niederkrüchten 243 Millionen Frauen und Mädchen weltweit litten in den vergangenen Jahren unter Gewalt in
der Partnerschaft. Die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten nochmal für einen Anstieg gesorgt. Die Einheit
„UN Women“ der Vereinten Nationen setzt sich daher weiter für die Gleichstellung der Geschlechter und für
die Bekämpfung von geschlechtsspezifischer Gewalt ein. Eine Aktion, die hierbei in den letzten Jahren besonderes
Aufsehen erregte, ist „Orange the world“, die zeitgleiche Illuminierung von Gebäuden weltweit. Auch in diesem
Jahr werden wieder die Rathäuser im Westkreis orange erstrahlen. Die Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten und
Schwalmtal schließen sich somit der Kampagne am 25. November an.


Hinzu kommt eine weitere bereits seit langem etablierte Aktion, bei der Licht genutzt wird, um auf das Schicksal
von Gewalt betroffener Frauen und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Die Koordinierungsgruppe des
Runden Tisches gegen häusliche Gewalt und der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis
Viersen stellen am Donnerstag, dem 25. November 2021 zwischen 16 und 18 Uhr auf dem Kreuzherrenplatz in
Brüggen für jede getötete Frau in NRW ein Symbol auf und zünden ein Licht an. Hinter jedem Licht steht somit
ein Einzelschicksal. Die gemeinsame Aktion soll nachdenklich machen, zum Gespräch anregen und das Thema
in die Öffentlichkeit bringen. Die Initiatoren laden ein, die symbolische Aktion mit einem Besuch zu unterstützen
und bei einem warmen Tee miteinander zum Thema ins Gespräch zu kommen.


An diesem Tag werden eine Mitarbeiterin des Kommissariats Vorbeugung, Mitglieder des runden Tisches gegen
häusliche Gewalt sowie die Gleichstellungsbeauftragten der drei Westkreisgemeinden Michaela Mevißen, Claudia
Schinken und Christiane Jung vor Ort sein und als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung stehen. Außerdem werden
Informationen zur Thematik sowie Beratungsmöglichkeiten ausgelegt.


Hilfestellen bei häuslicher Gewalt im Westkreis:
Gleichstellungsstelle Brüggen: Michaela Mevissen unter 02163 / 5701 131
Gleichstellungsstelle Niederkrüchten: Christiane Jung unter 02163 / 980 132
Gleichstellungsstelle Schwalmtal: Claudia Schinken unter 02163 / 946 192

Hilfetelefon (24 Stunden, bundesweit): 08000 / 116 016
Polizei (in akuter Notsituation): 110