Die Rathäuser Brüggen und Bracht

Stellenausschreibung Beschäftigte für Hilfstätigkeiten auf dem Gemeindebauhof (m/w/d) als Aushilfen für die Mitarbeit bei der Grünpflege.

Die Burggemeinde Brüggen sucht ab sofort Beschäftigte für Hilfstätigkeiten auf dem Gemeindebauhof (m/w/d) als Aushilfen für die Mitarbeit bei der Grünpflege.

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet für drei Monate und umfasst bis zu 39 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Pflege der öffentlichen Grünflächen im Gemeindegebiet (Beetpflege, Rückschnitt, Rasenpflege)

Sie verfügen über:

  • Erfahrung als Gärtner, Handwerker oder Hausmeister (m/w/d) sind von Vorteil
  • Technisches Geschick und Verständnis zum Bedienen der erforderlichen Arbeitsmaschinen
  • Zuverlässige Arbeitsweise und körperliche Belastbarkeit

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen der Bauhofleiter Herr Richard Körstgens (richard.koerstgens@brueggen.de, 02163-5701182) und der Sachgebietsleiter Personal / Organisation Herr Sascha Achten (sascha.achten@brueggen.de, +49 (0)2163 5701-136) zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Burggemeinde Brüggen, Fachbereich 1, Klosterstraße 38, 41379 Brüggen oder gerne auch per Mail (in einer Datei) an bewerbung@brueggen.de.

Die Burggemeinde Brüggen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Mit Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Verarbeitung (insbesondere Erhebung, Übermittlung und Speicherung) Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des laufenden Stellenbesetzungsverfahrens. Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlage hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie die §§ 46 und 47 Landesdatenschutzgesetz NRW.