Magd Thekla von der Burch bei einer Touristenführung

Das historische Brüggen entdecken

Fast jeder hat schon einmal eine klassische Stadtführung erlebt. Ein Experte führt eine Gruppe zu historischen oder bekannten Bauwerken einer Stadt und erzählt über Adel, Dichter und Kriege. Das ist interessant, aber oftmals bleibt ein gewisser Abstand zwischen Geschichte und Betrachter. Nicht so bei der unterhaltsamen Führung durch die Brüggener Altstadt. Lassen Sie sich überraschen, wie kurzweilig man historische Fakten präsentieren und erleben kann.

Mit dem Amtmann durch die Burgggemeinde

Heinrich von Hompesch, der nach der Schlacht von Straelen 1468 durch den Herzog von Geldern den Ritterschlag erhielt und Ende des 15. Jahrhunderts nicht nur zum Ratskollegium des Kaisers Maximilian gehörte, sondern auch als einer der bedeutendsten Staatsmänner im Herzogtum Jülich galt, führt Sie gerne durch den historischen Ortskern „seines“ Amtes Brüggen, das im Mittelalter von der Maas bis nach Mönchengladbach reichte.

Arrangements mit "Genuss und Kultur"

Erleben Sie genussvolle Momenten im Burgcafe Oomen kombiniert mit einer unserer Stadtführungen durch den historischen Brüggener Ortskern.

Weitere Informationen und Daten erhalten Sie auf http://burgcafe-brueggen.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster.

Schauen, essen, staunen – kulturelle und kulinarische Höhepunkte in Brüggen stilvoll verbinden.

Erleben Sie Brüggens Stadtgeschichte „mit allen Sinnen” bei einem kulinarischen Entdeckungsrundgang!

Die Magd Thekla oder der Nachtwächter Hans möchten Sie bei einem Spaziergang durch Brüggen auf den Geschmack bringen.

Kinderführungen: Spielerisch Brüggen entdecken

Eine Stadtführerin mit vielen KindernWer sagt denn, dass Stadtführungen langweilig sein müssen? In Brüggen erleben Kinder die Geschichte Brüggens kindgerecht und spielerisch. Die kleinen Stadtforscher lernen bei ihrer Führung die historischen Gebäude kennen und viel über die Ortsgeschichte Brüggens. Spaß steht im Vordergrund bei der Führung für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Und wer mag, stellt im Anschluss sein Wissen beim Stadt-Quiz unter Beweis. Mit viel Glück begegnen wir übrigens auch dem Burggespenst Oskar. Bei der kostümierten Halloweenführung garantiert!

Jetzt buchen


Magd Thekla erzählt aus erster Hand

Die Magd Thekla bei einer Stadtführung„Thekla von der Burch“, oder im bürgerlichen Leben Thekla Boers führt die Besucher im Kostüm einer Magd aus dem Mittelalter durch den Ort und unterhält mit Geschichte und Geschichten aus Brüggen. Die „Magd Thekla“ lebte vor 700 Jahren, war „mit einem Wirt namens Heinrich liiert", und weiß immer ganz genau, was in Brüggen passiert. Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen authentischen Personen wären rein zufällig. Mit Texten in Reimform oder in Plattdeutsch führt sie an den schönsten Stellen Brüggens vorbei und erzählt dabei allerlei über Burg und Kloster, Schwalmpforte und Rentei.

Jetzt buchen


Nachtwächter in Brüggen

Der Nachtwächter von Brüggen in seinem KostümBrüggen hat wieder einen Nachtwächter. Wie schon in alten Zeiten führt er mit weitem Umhang, Schlapphut, Signalhorn, Hellebarde und Laterne Gäste und Interessierte durch das abendliche Brüggen. Vor der Burg, dem Wahrzeichen der Burggemeinde Brüggen, geht es los. Die Sankt Nikolaus-Kirche, Klimp und Brüggener Mühle stehen ebenfalls auf dem Programm. Zu jeder Ecke kennt er Geschichte und Geschichten, die Quelle Ariaans scheint nie zu versiegen. Auch ein “alter Brüggener” kann übrigens bei einer solchen nächtlichen Führung noch viel Neues über sein Städtchen erfahren. Ob allerdings alle Geschichten, die er seinen Zuhörern auftischt, wahr sind, das wird sein Geheimnis bleiben.

Jetzt buchen

 

Stadtführungen - Brüggen gestern und heute

Sie werden sachkundig durch Alt-Brüggen geleitet und erfahren viel über Geschichte, Burg und Klosterkirche sowie über das heutige Brüggen. Sonderführungen auf Wunsch.

Dauer der Führungen: etwa 60 Minuten
Kosten je Ortsführer an Wochentagen: 25,00 Euro
an Wochenenden und feiertags: 30,00 Euro jeweils zuzüglich 2,00 Euro pro Person.
Stadtführung für Kinder: zuzüglich 0,50 Euro

Jetzt buchen

 

Brachter Mühle - Führungen und Besichtigungen

Von Mai bis September ist die restaurierte Mühle jeweils am ersten Sonntag des Monats geöffnet und kann unter sachkundiger Führung besichtigt werden.

Gruppen können individuelle Führungen mit der Tourist-Information Brüggen, Burgwall 4, 41379 Brüggen, Telefon +49 (0)2163 5270, Fax: +49 (0)2163 578404, vereinbaren. Oder Sie senden Ihre Anfrage per E-Mail an Info@Brachter-Muehle.de und setzen sich direkt mit dem Mühlenverein in Verbindung.

Die Führungen dauern etwa 60 bis 90 Minuten. Anmeldung bitte möglichst 14 Tage vor dem gewünschten Termin.

Ebenfalls buchbar ist eine geführte Radtour zu den Mühlen im Gemeindegebiet. Zur Besichtigung gehört dann auch eine Bewirtung mit Kaffee und Kuchen.

Kosten für Gruppen je Mühlenführung: Montags bis freitags 25,00 Euro plus 1,00 Euro pro Person. Samstags, sonntags und feiertags 30,00 Euro plus 1,00 Euro pro Person.

Jetzt buchen

 

Führungen Born gestern und heute

Bei dieser Ortsführung erfahren Sie von der Entstehung Borns über die Kirche Sankt Peter Born sowie über den Herrenhof Born zahlreiche interessante Details.

Jetzt buchen