Ausstellung in der Burg Brüggen

Hendrick Goltzius 1558 bis 1617

Hendrick GoltziusIm Jahr 2008 jährte sich zum 450. Male der Geburtstag von Hendrick Goltzius. Geboren wurde der spätere Kupferstecher, Maler, Radierer und Zeichner im Jahre 1558 in Mühlbracht/Bracht, heute Brüggen.

Im Alter von drei Jahren zog Hendrick Goltzius mit seiner Familie von Mühlbracht nach Duisburg. Der sehr begabte Junge erlernte die Glasmalerei und überzeugte früh durch sein Zeichentalent. 

1574 verließ Hendrick Duisburg und begann eine Lehre als Kupferstecher in Xanten. Im selben Jahr erschien ein Porträt des bedeutenden Kosmographen Gerhard Mercator, das von Hendrick Goltzius gezeichnet und gestochen wurde. Es ist das Erstlingswerk des später so bekannten Kupferstechers.

 

1577 folgte Hendrick Goltzius seinem Lehrherrn nach Haarlem und baute sich dort bald eine eigene große und sehr erfolgreiche Graphik-Werkstatt auf. Der virtuose Zeichner und Kupferstecher schuf hier ein umfangreiches und qualitätvolles Werk, das ihn auch schon zu seinen Lebzeiten zu einer Berühmtheit machte. Hendrick Goltzius verstarb 1617 in Haarlem.