Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Boule Sets für Bischhof-Dingelstad-Platz sind angekommen

Gut eine Woche länger als erwartet hat die Lieferung der Boulekugeln für den Brachter Bischof-Dingelstad-Platz gedauert. Insbesondere die Kinderkugeln haben auf sich warten lassen. Jetzt ist es endlich soweit. Wie angekündigt können ab sofort von Familien und Gruppen in den am Platz anliegenden Gastronomiebetrieben Café Bürgermeister Amt, Marktjournal und Ratsstube Hamers jeweils bis zu 24 Boulekugeln ausgeliehen werden. Auch Spielregeln sind vor Ort erhältlich. Für die kostenlose Ausleihe muss lediglich ein Pfand (Schülerausweis, Personalausweis oder Führerschein) hinterlegt werden und schon kann gespielt werden.

Open-Air-Veranstaltungen am kommenden Wochenende: Heino Tiskens und Acoustic delite

Am kommenden Samstag, 19.09., 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) ist Heino Tiskens mit seinem Programm „GUT.MENSCH.“ im Innenhof der Burg Brüggen zu Gast.

Open-Air-Veranstaltungen im Innenhof der Burg Brüggen

Nachdem, bedingt durch Corona, im Frühjahr und Sommer einige Veranstaltungen leider abgesagt werden mussten, bietet das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen an zwei Wochenenden im September vier Veranstaltungen im Innenhof der Burg Brüggen an:

  • Freitag, 11.09.2020, 20.00 Uhr, „ Jazz in der Burg“ mit den Gero Körner Trio und Matthias Strucken am Vibraphon, Eintritt 12,00/14,00 Euro
  • Samstag, 12.09.2020, 18.00 Uhr, „Die Welt ist ein Dorf“ mit Hastenraths, Will, Eintritt 18,00 Euro
  • Samstag, 19.09.2020, 18.00 Uhr, Konzert mit Heino Tiskens, „Gut.Mensch.“, Eintritt 8,00 Euro
  • Sonntag, 20.09.2020, 16.00 Uhr, Irish folk mit Ted Christopher, Eintritt 10,00 Euro

Das Jazz-Konzert findet bei jedem Wetter statt. Bei Regen mit begrenzter Zuschauerzahl im Kultursaal der Burg. Die anderen nur bei trockenem Wetter im Innenhof der Burg Brüggen, Burgwall 4. Alle unter den dann geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Telefonische Vorbestellungen für alle vier Veranstaltungen sind möglich bei der Tourist-Info in der Burg unter +49 (0)2163 5701-4711. Abgeholt und bezahlt werden die Karten dann an der Abendkasse.

Gero Körner Trio featuring Matthias Strucken

Der vielbeschäftigte Kölner Jazzpianist Gero Körner gehört zu den klassischen straight ahead Pianisten der alten Schule im Sinne von Hank Jones, Oscar Peterson oder auch Monty Alexander mit absolutem Jazzfeeling. Bereits als Jugendlicher beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Jazz, gewann diverse Preise und spielte schon früh im Landesjugendjazzorchester NRW. Im Anschluss studierte er an der Musikhochschule in Köln bei Frank Chastenier. Mittlerweile ist er Deutschlandweit gefragt und in diversen Genres wie Soul, Swing und Kammermusik musikalisch zu hause. Auch internationale Kooperationen sind auf seiner Vita zu lesen; so war er kürzlich in New Orleans (USA) mit seinem Hammond Trio engagiert.

Hastenraths Will „Die Welt ist ein Dorf“-Special

Hastenraths Will, der erfolgreiche Landwirt und charismatische Ortsvorsteher, stellt sich auf der Bühne den Problemen in diesen schwierigen Zeiten. Als politischer Visionär hat der TV-bekannte Comedian aus dem ländlichen Raum schon früh erkannt, welche Veränderungen uns allen durch die Globalisierung drohen. Mit unverwechselbarem Charme und schrägem Humor nimmt Hastenraths Will uns mit in seine Welt und präsentiert außergewöhnliche Denkansätze, mit denen sich vieles leichter ertragen lässt. Der Dalai Lama der Landwirtschaft spricht Klartext mit leichtem Dialekt und legt mit der Präzision eines Neurochirurgen die Wahrheiten und Widersprüche aktueller gesellschaftlicher Themen frei. Hastenraths Will erzählt mitten aus dem Leben und trifft genau ins Herz. Er formuliert dabei frei von der Leber weg, was vielen Betrachtungen im ersten Moment die Schärfe nimmt, aber den Nachgeschmack oft umso bitterer werden lässt. Erfrischender Humor in seltsamen Zeiten und die beruhigende Erkenntnis, dass die Welt am Ende nur ein Dorf ist. Prädikat: Lustig und lehrreich.

Samstag, 12.09.2020, 18.00 Uhr, „Die Welt ist ein Dorf“ mit Hastenraths, Will, Eintritt 18,00 Euro

„Franks Sitzecke“ Open-Air

Die nächste Ausgabe von „Franks Sitzecke“, der regionalen Talkrunde mit interessanten Gästen aus Brüggen und der Region, findet diesmal bei hoffentlich schönem Wetter im Innenhof der Burg Brüggen statt. Gäste am Dienstag, 18.08.2020 um 19.30 Uhr sind Dieter Könnes, Journalist, Moderator und Coach, vielen bekannt aus dem WDR-Fernsehen, Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, das „Niederrhein-Fräulein“, Nicole Marks, freie Journalistin und Markenbotschafterin des Niederrhein Tourismus und Erich Schützendorf, Fachmann für alle Fragen rund ums älter werden. Die Organisatoren aus dem Brüggener Rathaus und der Moderator, Frank Schiffers aus Viersen, freuen sich auf einen unterhaltsamen Abend. Die Einnahmen aus dem Kartenverkauf werden einem guten Zweck gespendet.

Karten zum Preis von 5,00 € gibt es in der Tourist-Information der Burg Brüggen. Telefon 02163/5701-4711. Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt.