Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: Arbeit für den Frieden

Ein aktuelles Thema – Frieden! Und damit ist auch die Idee des Volksbundes aktuell. Ein Engagement für den Volksbund hat Zeitbezug. Es ist nicht antiquiert! Sie können diese Arbeit aktiv unterstützen, indem Sie sich an der Haus- und Straßensammlung 2017 in der Zeit vom 01. bis 20.11.2017 in Brüggen, Bracht und Born beteiligen. Sammeln für den Volksbund ist aktive Friedensarbeit!

Aufgabe des VDK ist es, neben der Pflege vorhandener Kriegsgräber auch in der heutigen Zeit immer noch, Kriegsgräber aufzuspüren. Noch immer warten Angehörige von Kriegsopfern auf die Klärung der Schicksale ihrer Väter, Brüder und Söhne, die in den letzten beiden Kriegen ihr Leben gelassen haben.

Interessierte (Mindestalter 15 Jahre), die für den Volksbund sammeln möchten, melden sich bitte bei der Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, Telefon: 02163/5701-158 (vormittags). Die Sammelbezirke können nach Abstimmung festgelegt werden. Es genügt schon die Straße, in der man wohnt.

Hastenraths Will am 18.10.2017 ausverkauft

Die Vorpremiere „Die Welt ist ein Dorf“ mit Hastenraths Will am 18.10.2017 im Kultursaal der Burg Brüggen ist restlos ausverkauft.

Vogelwelten: Brutvögel, seltene Gäste und Exoten

In seiner Fotoausstellung präsentiert Frank Franken in der Zeit vom 1. Oktober bis 23. Dezember 2017 mehr als 25 Fotografien, die im Rahmen seiner ornithologischen Beobachtungen entstanden sind. Es werden sowohl aktuelle Brutvögel als auch seltene Gastvögel in Deutschland und Exoten porträtiert.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ab November Dienstag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sonntag: 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag und Samstag: Ruhetag

Wo?

Seminarraum im Museum Mensch und Jagd in der Burg Brüggen, Burgwall 4, 41379 Brüggen

Eintritt 3,00 Euro, Familien 6,00 Euro.

Höhner am Samstag, 14. Oktober in der Burggemeindehalle

Plakat Hoehner2017

„Street-Food-Event“ mit Musik in Brüggen

Streetfood heißt der Trend, bei dem kleine, immer frisch zubereitete Portionen mit ungewöhnlichen Zutaten an hungrige Gäste verkauft werden. Nicht die Masse, sondern Qualität und Frische sind wichtig und Ziel ist es, den Kunden hochwertiges Essen auf der Straße anzubieten.

Über 30 Foodtrucks und Garküchen locken mit kulinarischen Highlights aus Europa, Afrika, Südostasien, Südamerika und dem Orient von Freitag, 6. Oktober bis Sonntag, 8. Oktober 2017 viele Besucher auf den Kreuzherren- und Nikolausplatz in Brüggen. Auch Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten. Street Food Gastronomen kochen gut und immer schnell, sie sind professionell eingerichtet und unterliegen strengster Kontrollen der örtlichen Lebensmittelüberwachung

Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch Live-Musik auf der Bühne. Am Freitag ab 18.00 Uhr mit dem Country Europameister "Poppyfield". Am Samstag spielt die Band "Bottelneck" von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Ihr Repertoire ist mal rockig und mal bluesig. Am Sonntag geht es ab 16.00 Uhr mit Silke und Alex Mohnfeld weiter. Schlager, Oldies, Rock und natürlich aktuelle TOP 40- Songs gehören zu ihrem Repertoire

Öffnungszeiten des Streetfood-Marktes: Freitag von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr / Samstag von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr / Sonntag von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Weitere Infos bei der Burggemeinde Brüggen, Sachgebiet Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur, Judith Zybell, +49 (0)2163 5701-158 oder unter www.streetfoodevent.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster..

Zweites Europäisches Harmoniumfestival vom 6. bis 8. Oktober 2017 auf Burg Brüggen

Vom 6. bis 8. Oktober 2017 findet im Kultursaal der Burg Brüggen das 2. Europäische Harmoniumfestival statt. Organisator ist Klaus Langer aus Grevenbroich. Er ist Toningenieur, Musiker und Komponist und hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Harmonium wieder in den Focus zu holen. Mit der Burg in der niederrheinischen Gemeinde Brüggen fand er den geeigneten Ort, dem Harmonium nach dem erfolgreichen Start auf Schloß Paffendorf 2015 nun das Zweite Europäische Harmoniumfestival zu widmen.

Um die Vielfalt der Möglichkeiten zu zeigen, die man musikalisch mit diesem Instrument realisieren kann, gibt es von Freitag bis Sonntag fünf Konzerte in internationaler Besetzung. Mit Künstlern aus Frankreich, Belgien, den Niederlangen, Großbritannien und Deutschland werden die vielen Einsatzmöglichkeiten des Instruments beleuchtet.

Die Konzertprogramme des Festivals räumen gründlich damit auf, mit dem Harmonium zuerst die ältliche Jungfer mit Haarknoten zu assoziieren, die in der Friedhofskapelle darauf Choräle begleitet. Mit dem Aufkommen der elektronischen Musikinstrumente verlor das Harmonium immer mehr an Bedeutung. Aber nun ist die Zeit reif, es aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken – und welcher Ort wäre dafür besser geeignet als eine Burg?

Infos zum Programm gibt es unter www.harmoniumfestival.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster..
ProgrammflyerAchtung, Dokument öffnet sich in einem neuen Fenster. liegen unter anderem in der Tourist-Info der Burg Brüggen aus. Dort gibt es auch Tickets.