Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Fahrten zum Stadttheater Mönchengladbach in der Saison 2017/2018

In jeder Spielzeit finden im Theater Krefeld und Mönchengladbach zahlreiche Vorstellungen der Sparten Musiktheater, Ballett und Schauspiel statt. Hinzu kommen die Konzerte der Niederrheinischen Sinfoniker und die Aufführungen des Theater-Jugendclubs. Kinder- und Puppentheaterstücke bieten auch für die kleinsten Theatergucker beste Unterhaltung.

Gemeinsam mit dem Kulturamt der Burggemeinde Brüggen hat das Theater Mönchengladbach jetzt ein ganz besonderes Paket geschnürt: Ein eigens für kulturbegeisterte Brüggener zusammengestelltes Angebot aus fünf Vorstellungen - kombiniert mit einem bequemen Bus-Shuttle.

Termine:

Sonntag, 01.10.2017, 18.00 Uhr, „Die Faschingsfee“, Operette

Sonntag, 12.11.2017, 18.00 Uhr, „Orpheus und Eurydike“, Oper

Samstag, 16.12.2017, 19.30 Uhr, Festliche Operngala

Sonntag, 18.02.2018, 18.00 Uhr, „Teufelskreis“, Ballett

Sonntag, 15.04.2018, 18.00 Uhr, „Der zerbrochene Krug“, Schauspiel

Die Kosten für die fünf Vorstellungen inklusive Bustransfer betragen circa 160,00 Euro (abhängig von der Anzahl der Mitfahrer/innen). Auf Grundlage eines Schwerbehindertenausweises, der einen Grad der Behinderung von mindestens 50 bestätigt, wird ein ermäßigter Gruppenpreis gewährt. Ist im Behindertenausweis ein „B“ verzeichnet, erhält eine Begleitperson zusätzlich noch freien Eintritt. Die Ermäßigung gilt leider nicht für die Operngala.

Weitere Informationen und Anmeldung: Kulturamt Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, +49 (0)2163 5701-158 (vormittags) oder per E-Mail: judith.zybell@brueggen.de.

Informationen zum Spielplan: www.theater-kr-mg.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster..