Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Hedwig-Maria Sieberichs im Kultursaal der Burg Brüggen: „Schein-bar normal...“

„Schein-bar normal“ ist es, wenn sich der bekannte Engel Hettwich während des Soloprogramms in die bürgerliche Hedwig-Maria Sieberichs verwandelt. Die schönsten und verrücktesten Geschichten schreibt das Leben, so sagt man. Und Hedwig-Maria Sieberichs wird ihr Leben und ihre fast unglaublichen Erlebnisse aus verschiedenen Sichtweisen näher bringen.

In einem mehr als kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm nimmt die Künstlerin ihr Publikum mit in ihre Welt, angereichert mit Geschichten aus der Sicht eines Engels in der 5. Jahreszeit. Sie erzählt von persönlichen Erlebnissen, z.B. in einem Supermarkt oder einem Fitness Studio mit urkomischen Situationen, die wir alle kennen. Sie füllt ihre Erzählungen mit so viel Leben, dass kein Auge trocken bleibt und spickt sie mit einer großen Portion Selbstironie und Humor. Ihre Bühnenpräsenz und ihr rheinischer Humor zeichnen sie aus.

Karten für die Veranstaltung am Mittwoch, 11. April 2018, Beginn 19.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, gibt es in der Tourist-Info in der Burg Brüggen zum Preis von 13,00 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 15,00 Euro.

Weitere Infos: Kulturamt Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, Judith.Zybell@brueggen.de, +49 (0)2163 5701-158.