Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Hastenraths Will erklärt die Welt in Brüggen

Will liest, erzählt und antwortet am 23. März in der Burg

Im Frühjahr erscheint der zweite Band des Verkaufsschlagers „Hastenraths Will erklärt die Welt“, ein Sammelband der Kolumnen, die Hastenraths Will seit fast drei Jahren einmal pro Woche in der Rheinischen Post veröffentlicht. Zu diesem Buch bringt der charismatische Landwirt ein außergewöhnliches Special auf die Bühne, das am Samstag, den 23.03.2019, Beginn 20.00 Uhr, im Kultursaal der Burg Brüggen Premiere feiert.

In dem zweistündigen Spezialprogramm befasst sich Hastenraths Will auf seine typische Art mit dem aktuellen Weltgeschehen, das er sich nicht nur lustig, sondern auch hintersinnig und manchmal bitterböse zur Brust nimmt. Der Dalai Lama der Landwirtschaft spricht Klartext mit leichtem Dialekt und legt mit der Präzision eines Neurochirurgen die Wahrheiten und Widersprüche unserer Welt frei. Hastenraths Will erzählt mitten aus dem Leben und erreicht damit immer das Herz. Entlang an hochaktuellen Themen formuliert er als Stimme des Volkes frei von der Leber weg, was vielen Betrachtungen im ersten Moment die Schärfe nimmt, aber den Nachgeschmack oft umso bitterer werden lässt. In seiner Bühnenshow liest Will aber nicht nur aus ausgewählten Kolumnen, sondern erzählt viel aus seinem bewegten Leben und wird live von einem Moderator interviewt, der auch durch das Programm führt und das Publikum miteinbezieht. Das Welterklärer–Special: Soviel Hastenraths Will gab’s noch nie.

Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Tickets zum Preis von 20,00 Euro sind erhältlich in der Tourist-Info der Burg Brüggen, Burgwall 4, bei der Buchhandlung am Kloster sowie online unter www.hastenrathswill.de Achtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster..