Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Mit Herrn Prof. Dr. Wildor Hollmann nach Köln

Der Brüggener Ehrenbürger und Univ.-Prof. mult. Dr. med. Dr. h.c. mult. Wildor Hollmann hat im Januar 2020 sein 95. Lebensjahr vollendet. Ihm zu Ehren wurde unter der Leitung von Dr. Ansgar Molzberger das Wildor-Hollmann-Forum im Institutsgebäude II der Deutschen Sporthochschule gestaltet. Das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen bietet am Montag, 18. Mai 2020 (ca. 10.00 bis 17.30 Uhr) eine Busfahrt zur Deutschen Sporthochschule Köln an. Herr Prof. Dr. Hollmann wird auch dabei sein.

Als Dauerausstellung auf einer Fläche von 120 qm illustrieren Bilder und Objekte Hollmanns Leben und Wirken, darüber hinaus führt dieser mit Hilfe von online abrufbaren Filmclips persönlich durch die Ausstellung – mittels Smartphone und im Raum angebrachten QR-Codes werden die Besucher*innen auf eine Website geleitet und erhalten vertiefende Informationen zu Hollmanns Forschung, ihrer Bedeutung und Würdigung sowie zur Geschichte der Deutschen Sporthochschule Köln.

Nach dem Ausstellungsbesuch schließt sich eine Führung durch den Sportpark Müngersdorf, ebenfalls auf dem Hochschulgelände, mit Herrn Dr. Molzberger an. Danach geht es zur Stärkung in die nahe gelegene Gaststätte „Trainerakademie“. Hier lassen wir unseren Besuch bei Salat- und Pasta-Buffet ausklingen.

Die Kosten für den Bus und das Buffet betragen 21,00 Euro. Der Besuch des Forums und die Führung durch den Sportpark sind kostenlos. Interessierte melden sich bei der Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, Telefon (vormittags) +49 (0)2163 5701-158 oder per e-mail: judith.zybell@brueggen.de