Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Gero Körner Trio featuring Matthias Strucken

Der vielbeschäftigte Kölner Jazzpianist Gero Körner gehört zu den klassischen straight ahead Pianisten der alten Schule im Sinne von Hank Jones, Oscar Peterson oder auch Monty Alexander mit absolutem Jazzfeeling. Bereits als Jugendlicher beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Jazz, gewann diverse Preise und spielte schon früh im Landesjugendjazzorchester NRW. Im Anschluss studierte er an der Musikhochschule in Köln bei Frank Chastenier. Mittlerweile ist er Deutschlandweit gefragt und in diversen Genres wie Soul, Swing und Kammermusik musikalisch zu hause. Auch internationale Kooperationen sind auf seiner Vita zu lesen; so war er kürzlich in New Orleans (USA) mit seinem Hammond Trio engagiert.

Sein sehr beachtetes und jüngstes CD Werk „plays greatest hits“, u.a. für den Deutschen Schallplattenpreis vorgeschlagen, beschäftigt sich mit einer Palette von Hits aus der Rock/Pop Ära der letzten 40 Jahre , die allesamt neu arrangiert sind und im Gewand eines klassischen Jazz-Piano-Trios neu präsentiert werden. Als Special Guest ist der Kölner Vibraphonist Matthias Strucken mit von der Partie.

Matthias Strucken (Jahrgang ´77) hat bereits beachtliche Erfolge vorzuweisen. So spielte er lange im Bundesjazzorchester (BuJazzO) unter Peter Herbolzheimer und im Landesjugendjazzorchester NRW, arbeitete schon mit namhaften Musikern und Künstlern wie DJ Bobo, Bill Ramsey, Paul Kuhn und Bobby McFerrin zusammen und bespielte Film- und Fernsehmusiken mit ein („Die Wilden Hühner“, „Romy“, „Dschungelkind“). Er arbeitete als Dozent und Juror bei „Jugend Jazzt“, war Stipendiat der „Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis“ und produzierte diverse CDs unter eigenem Namen. Neben bundesweiten Engagements gab er Auftritte in Mexiko, Südkorea, Singapur, Weißrussland, Griechenland, Spanien, Italien, Ungarn, Frankreich, Holland, Belgien, Luxemburg und der Schweiz. Mit seinem Milt Jackson Project huldigt er seinem großen Idol; dem legendären Jazz-Vibraphonisten Milt Jackson, der als Mitbegründer des Modern Jazz Quartetts (MJQ) weltberühmt wurde und lange Jahre als Alleinstellungsmerkmal das Vibraphon im modern Jazz verkörperte. Begleitet wird er an diesem Abend von Stefan Rey am Bass und Gastgeber André Spajic am Schlagzeug.