Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Brüggen Gesundheitsbewusst: Vortrag zu Gesundheitsfolgen der Klimakrise

Die Veranstaltungsreihe „Brüggen gesundheitsbewusst“ der Burggemeinde Brüggen mit immer neuen und interessanten Partnern aus Medizin und Lifestyle geht in die nächste Runde:

Der 02.06.2022 steht im Zeichen der Klimakrise und möglicher Gesundheitsfolgen für Menschen. Der Referent und Facharzt für Allgemeinmedizin sowie Psychotherapie aus Gummersbach, Dr. med. Ralph Krolewski, kombiniert in seinem Vortrag zwei brandaktuelle Themenfelder und versteht es, diese den Zuhörern lebendig zu vermitteln.

Die Klimakrise ist die wohl größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Das beschädigte Klima bedroht die Gesundheit aller Menschen, teilweise hat es tödliche Folgen. Beispiele wie die Zunahme von Allergien und die Entstehung bisher unbekannter Infektionskrankheiten einerseits, psychische Erkrankungen als Reaktion auf Umweltkatastrophen andererseits, belegt, dass wir auch gesundheitlich auf einen Klimanotstand zusteuern. Zudem sollen auch Lösungsmöglichkeiten für gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten dargestellt werden.

Begleitet wird der Vortrag von der Brüggener Medizinerin Marlene Barghoorn, dem Gesundheitsnetz Viersen AG, und der Ippnw (Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.). Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr im Kultursaal der Burg Brüggen, Burgwall 4. Im Anschluss des Vortrages laden die Verantwortlichen zur offenen Diskussion ein.

Der Eintritt ist frei. Aufgrund des begrenzten Platzkontingentes im Kultursaal wird um Voranmeldung gebeten. Tourist-Info: Tel.: +49 (0)2163 5701-4711, Mail: tourist-info@brueggen.de