Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Jazz in der Burg: Blue Motion Trio feat. Max Schulze-Hennings

Immer wieder lädt sich das von André Spajic gegründete Blue-Motion-Trio einen SPECIAL GUEST ein – diesmal den Kölner Tenor Saxophonist Max Schulze-Hennings. Er studierte an der Folkwang Hochschule in Essen und besticht durch einen absolut eigenen, coolen und warmen Sound, der unter die Haut geht. Es ist eine wahre Wonne, ihm zuzusehen, wie er förmlich in seine KANNE hineinfließt.

Das Programm an diesem Abend besteht aus klassischen Jazzstandards wie z.B. „But not for me“, „Bye bye blackbird“ oder auch „There´s no greater love“ und bietet einen Mix aus Swing, Blues und Calypso Klassikern.

Pianist Martin Sasse gehört seit nunmehr 20 Jahren zur etablierten internationalen Jazzszene. Auf seiner Vita lesen sich Festivals wie Montreux, Paris oder auch dem North Sea Jazzfestival. Er arbeitete bereits mit internationalen Größen des Jazz wie z.B. Till Brönner, Bobby Mc Ferrin, Charlie Mariano und dem Miles Davis Schlagzeuger Al Foster. Das Trio wird vervollständigt durch den Düsseldorfer Bassisten Walfried Böcker und Gastgeber André Spajic am Schlagzeug.

Das Konzert findet statt am Freitag, 19.08.2022, 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) bei schönem Wetter im Innenhof der Burg Brüggen – bei Regen im angrenzenden Kultursaal, Burgwall 4, 41379 Brüggen. Karten können telefonisch vorbestellt werden unter +49 (0)2163 5701-4711 und kosten 14,00 €. Hinweis: Am 16.09.2022 findet ein weiteres Konzert mit Bruno Micetic aus Zagreb statt.